Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » Userbereich » Öffentliches Gremium » Willenskraft über VT/VVT und Grundsätzliches zu Genjutsu » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
easywalker easywalker ist männlich
Medic



Beiträge:
RPG: 4544
NO-RPG: 2552

Guthaben: 1050 Ryou

Ninja Rang: Kishi Jounin

Chakra: 423

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: 30

Level: 59
Exp: 78%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): easywalker
Bakusiegel.gif    Bakusiegel [3 Stk]

Fuuma-Shuriken.gif    Fuuma Shuriken

Headcom-4000.gif    HeadCom 4000 [1Pack - 2Stk]

Katana.gif    Katana

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

skalpell.gif    Skalpell

ketten.png    Stahlfäden

Tanto.gif    Tanto

Verbaende.gif    Verbandskasten




Willenskraft über VT/VVT und Grundsätzliches zu Genjutsu Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Um per Chikan/Willenskraft einer Genjutsu zu widerstehen braucht man doppelt so viel Gesamt-AP wie die Genjutsu, welche gewirkt wird. Ohne Vorteile sind das maximal 11 was bedeutet, dass man mit Chikan höchstens GA5 widerstehen kann.Mit dem Vorteil "starker Geist" (15 GP) schafft man es bereits auf 12 und somit auch, GA6 ohne Aufwendung von Chakra zu widerstehen.

Ich hab mal nachgechaut und nur 6 Genjutsu insgesamt gefunden, gegen die man sich nicht über Chikan verteidigen kann.

Ich persönlich finde da die Kosten von 15 GP um ein ganzes Attribut um gefühlt mehr als die Hälfte der Effektivität zu berauben ehrlich gesagt etwas zu gut. Zwar gibt es bei einigen Genjutsu immer noch eine Wirkung wenn diesen widerstanden wird, diese Wirkung ist dann aber doch in den meisten fällen drastisch schwächer.

Nun gibt es einen Veteranenvorteil genannt Psychotrauma der die Willenskraft des Ziels, nachdem es schon erfolgreich von einer Jutsu betroffen wurde, um einen Punkt senkt. Wirklich was bringen würde das aber nur, wenn man vorher eine von den 6 Genjutsu eingesetzt hat, denen nicht widerstanden werden kann und die gleichzeitig den Effekt des Veteranenvorteils auch auslöst. Setzt man nämlich eine Genjutsu ein, der widerstanden werden kann, dann bringt der VVT nichts da das Ziel auch ohne den Vorteil entweder nicht widerstanden hätte (weniger als 12 Willenskraftpunkte) oder mit mindestens 12 Punkten der Jutsu und damit der Reduzierung der Willenskraft widersteht. Der Haken an der Sache ist folgende Zeile aus dem VVT Psychotrauma:
Zitat:
Genjutsu, die allgemein nicht abgewehrt werden können, lösen diesen VVT nicht aus


Und dazu kommt dann noch, dass es sowieso nur eine einzige Genjutsu gibt, der man nicht widerstehen kann und die durch Schmerzen (die auch stark genug sind) das Psychotrauma zuverlässig auslösen könnten. Und das ist eine GA6.

Alles in allem finde ich das System gerade im Bezug auf den Effekt des Veteranenvorteils nicht sonderlich gut ausbalanciert. Das liegt gar nicht mal nur an den niedrigen Kosten der Vorteils/Veteranenvorteils sondern viel mehr an der allgemeinen Möglichkeit, sich gegen ein anderes Attribut rein darüber zu immunisieren. Es gibt soweit ich weiß keinen Vorteil, der einem Nicht-Ninjutsuka etwas bei der direkten Verteidigung gegen Ninjutsu bringt, ohne, dass er dafür noch irgendwas machen muss. Dasselbe gilt auch für Taijutsu (Zäh/Eisern reduzieren zwar einkommenden Schaden, das wird aber auch erst wirklich relevant gegen Taijutsuka wenn man selbst ordentlich in den eigenen KKW investiert hat).

Ich sehe also Änderungsbedarf und man könnte an die Sache auf verschiedene Wege ran gehen. Die meisten der Vorschläge die mir gerade einfallen sind allerdings schon mal irgendwann so umgesetzt und dann doch wieder verändert worden. Daher mache ich erst mal keine Alternativvorschläge sondern will nur eine Diskussion darüber anstoßen, ob hier überhaupt ein Problem gesehen wird.

__________________

17.06.2017 12:57 easywalker ist offline Email an easywalker senden Beiträge von easywalker suchen Nehmen Sie easywalker in Ihre Freundesliste auf
Rin
Hitokiri




Beiträge:
RPG: 1491
NO-RPG: 1995

Guthaben: 850 Ryou

Ninja Rang: Kishi Jounin

Chakra: 395

Kampfkraft: 210

Konkrete Chakraersparnis: 25

Level: 40
Exp: 42%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Rin
Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der erste und grundsätzliche Punkt den ich hier machen würde: Du solltest die grundlegende Funktionstüchtigkeit des Systems nicht beurteilen indem du von Level 50 aus denkst. Die Gründe für die aktuelle Methode weißt du glaub ich noch, ansonsten fliegt mein Essay dazu hier noch irgendwo rum.


Der zweite Punkt den ich machen möchte: Alles richtig, aber Genjutsu wirken tendenziell absoluter als Tai- und Ninjutsu und sind vor allem leichter zu zielen. Wenn man eine Genjutsu erfolgreich einsetzt, ist die Willenskraft das einzige, was die Wirkung noch verhindern kann - dementsprechend ist diese eine Verteidungslinie auch eine recht starke.

Und drittens: Ich denke man könnte deinem Kritikpunkt gerecht werden indem man Psychotrauma bufft.

__________________
"When a doctor goes bad, he is the first among criminals. He has nerve and he has knowledge."
- Sir Arthur Conan Doyle

Steckbrief | Jutsuliste

17.06.2017 13:23 Rin ist online Email an Rin senden Beiträge von Rin suchen Nehmen Sie Rin in Ihre Freundesliste auf Füge Rin in deine Contact-Liste ein
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0