Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » Userbereich » Öffentliches Gremium » Rework für Gebrüll des Winddrachen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rin
Hitokiri




Beiträge:
RPG: 1846
NO-RPG: 2063

Guthaben: 1100 Ryou

Ninja Rang: Kishi Jounin

Chakra: 395

Kampfkraft: 210

Konkrete Chakraersparnis: 25

Level: 45
Exp: 29%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Rin
Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Verbaende.gif    Verbandskasten




Rework für Gebrüll des Winddrachen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Fuuton: Wameki Goe Uindo Tatsu - Gebrüll des Winddrachen
Der Anwender sammelt hochkonzentriertes Chakra in seiner Lunge und stößt dann eine enorme Luftdruckwelle aus, die eine Schneise der Zerstörung hinterlässt. Die Technik kann auf eine Reichweite von bis zu 20 Metern für schwere Prellungen und Blutergüsse sorgen und stößt getroffene Ziele mehrere Meter weit zurück.
Fingerzeichen: Affe, Eber, Schlange, Hund, Vogel, Drache
Erfordert: Ninjutsuattribut 5


Ich hab bei Betrachtung dieser Jutsu zunehmend das Gefühl, dass man dafür eigentlich auch Daitoppa benutzen könnte - das hat keine so strikt limitierte Reichweite und kann auch zurückstoßen, und die Prellung ist an und für sich nicht so attraktiv (finde ich) wenn man sich ansieht, was Fuuton sonst so anbietet.

Alternativvorschlag!

-> Fuuton: Kami Oroshi (Wind Release: Godly Wind from the Moutain) - H
Der Anwender setzt einen mächtigen, anhaltenden Wind frei, der eine Schneise der Zerstörung hinterlässt. Der göttliche Bergwind kann auf eine Reichweite von bis zu 50 Metern Shinobi von den Füßen reißen und meterweit zurückwerfen, wobei durch fortgeschleuderte Objekte und Aufprallen auf feste Gegenstände auch stumpfe Verletzungen möglich sind.
Kami Oroshi entfaltet eine Kraft von 250 KKW - Ninja müssen mindestens so stark sein, um sich mit Kinobori noch festhalten und mit langsamen Schritten dagegen stemmen zu können. Kami Oroshi bläst für eine halbe Minute, das letzte Fingerzeichen muss solange gehalten werden. NA6 steigert die Kraft auf 300 KKW.
Fingerzeichen: Affe, Eber, Schlange, Hund, Vogel, Drache
Erfordert: Ninjutsuattribut 5

Was meint ihr?

__________________
"When a doctor goes bad, he is the first among criminals. He has nerve and he has knowledge."
- Sir Arthur Conan Doyle

Steckbrief | Jutsuliste

23.03.2015 02:14 Rin ist offline Email an Rin senden Beiträge von Rin suchen Nehmen Sie Rin in Ihre Freundesliste auf Füge Rin in deine Contact-Liste ein
Kuroi Kuroi ist männlich
BOOM! Chakra-laka!



Beiträge:
RPG: 1815
NO-RPG: 477

Guthaben: 200 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 515

Kampfkraft: Null.

Konkrete Chakraersparnis: -25

Level: 44
Exp: 86%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Kuroi
Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hm... Ich bin bei einer Sache skeptisch:

Die Verletzungen sind nur passiv.

Grundsätzlich habe ich kein Problem damit, Ninjutsu zu sehen, die einen Feind nicht sofort in Stücke reißen - ganz besonders nicht bei einer Natur, die auf den niedrigen Graden stark auf eben diese setzt. Allerdings frage ich mich, ob das nicht verschenktes Potential ist, bei einer NA5 darauf zu hoffen, dass der Gegenspieler nicht zufällig weniger als 250 KKW hat und sich mit Kinobori vor den allermeisten Verletzungen schützen kann.
Vielleicht ist es hilfreich, die Technik mit einem Satz zu bereichern, der bereits signifikanten Kampfschaden verursacht. Damit meine ich nicht, dass man direkt tot umfällt! Allerdings - und ich bin zu faul das auszurechnen - gehe ich davon aus, dass das entgegenkommende Volumen eines 50m Kegel der aufkommende Druck so stark sein wird, dass zumindest der Erstkontakt mit einem 250KKW-Schlag gleichkommt (Vielleicht bei drei-viertel KKW des Ziels, damit es den Schlag auch spührt? Abzüglich des Kopfes!)*. So, und gerade dann, ist gewährleistet, dass diese Technik nicht einfach mit einem Moment Kampflähmung abgehustet wird, wenn das Ziel Kinobori verwendet und ausreichend stark ist. Da der Grund-KKW ausreichend für den Halt ist, entfiel der Flug.

Für einen Flug müssten weiterhin Vorteile, wie unverschämtes Glück oder Pechvogel entscheiden.

* In diesem Beispiel: KKW (Angreifer) - 3/4xKKW (Ziel) = Schaden in KKW

Angreifer gegeben durch Jutsu (NA5): 250 KKW
250KKW / 0,75 = ~188KKW (Opfer)

250KKW - 188KKW = 62 KKW Schaden (siehe Regeln)

Zitat:
Auszug aus Regeln: Kapitel Zähigkeit
[...]
+50 bis +150: Quetschungen und Prellungen durch Faustschläge garantiert, kleinere Knochen können auch ohne gezielten Angriff anbrechen.[...]

__________________

Steckbrief ~ Jutsuliste
"Reden"
Vorteile

Hohe Chakrakapazität
Gute Chakrakontrolle (VVT bedingt)
Innerer Kompass (VVT bedingt)
Kälteresistenz
Gefahreninstinkt

Einhändige Fingerzeichen
Extreme Siegelformung
Chakraspeicher (+100 CP)
Fähigkeiten entwickeln

Nachteile

Abergläubisch
Chakrafokus
Feste Gewohnheit
Verpflichtungen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Kuroi am 23.03.2015 13:16.

23.03.2015 13:13 Kuroi ist offline Beiträge von Kuroi suchen Nehmen Sie Kuroi in Ihre Freundesliste auf Füge Kuroi in deine Contact-Liste ein
Rin
Hitokiri




Beiträge:
RPG: 1846
NO-RPG: 2063

Guthaben: 1100 Ryou

Ninja Rang: Kishi Jounin

Chakra: 395

Kampfkraft: 210

Konkrete Chakraersparnis: 25

Level: 45
Exp: 29%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Rin
Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und warum hab ich das hier so lange vergessen? D:

Ahem. Macht inhaltlich jedenfalls Sinn, ja. Bei Ninjutsu ist es auch so dass die Zähigkeitstabelle keine Anwendung finden muss und die Formulierung von Quetschungen/Prellungen und kleineren Knochenbrüchen exakt so hineinkann.

__________________
"When a doctor goes bad, he is the first among criminals. He has nerve and he has knowledge."
- Sir Arthur Conan Doyle

Steckbrief | Jutsuliste

09.05.2015 00:05 Rin ist offline Email an Rin senden Beiträge von Rin suchen Nehmen Sie Rin in Ihre Freundesliste auf Füge Rin in deine Contact-Liste ein
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0