Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » Setting und Charaktere » Jutsuliste » Mori no Yasu » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1340
NO-RPG: 6919

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 36%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Mori no Yasu Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

NA 5/6
TA 3/5



Waffengattung: Stabwaffen [Naginata]


Grundfähigkeiten

Fallenkunde
Das Wissen um das Aufstellen und Finden von Fallen.
Erfordert: -

Nawanuke no Jutsu - (Ent-)Fesselungskünste
Ermöglicht es dem Anwender, sich aus Fesseln zu befreien und andere zu fesseln.
Erfordert: -

Spuren lesen/verwischen
Ermöglicht es dem Anwender, seine Spuren effektiv zu verwischen und den Spuren anderer zu folgen.
Erfordert: -

Kakuremino no Jutsu
Der Anwender kann mit einem Hilfmittel wie einem Tuch oder einer getarnten Kiste mit der Umgebung "verschmelzen". Wirkt für gewöhnlich nur bei anderen Genin oder Nichtninjas.
Erfordert: -

Kawarimi no Jutsu - Replacement Technique
Der Anwender kann im Bruchteil einer Sekunde seinen Körper und nach Wunsch daran getragene Objekte mit einem nahestehenden, mindestens faustgroßen Objekt vertauschen (max. 3m entfernt), und so den Gegner täuschen, um eine Attacke abzuwehren, aus normalen Ketten und Fesseln zu entkommen, oder sich davon zu machen. Kawarimi ist nur bis zu einer maximalen KKW-Differenz von 100 einsetzbar und kann nicht benutzt werden, um sich aus mit Chakra durchflossenen Fesseln und Fallen, wie sie von einigen Ninjutsu oder Taijutsu-Techniken erzeugt werden, zu befreien.
Obwohl sie extrem nützlich ist, hat die Jutsu auch ihre Tücken - der Transport ist nämlich nicht besonders feinfühlig und destabilisiert den Chakrakreislauf. Zwischen jeder Anwendung müssen zehn Sekunden Wartezeit eingehalten werden, da man sonst den kompletten Chakravorrat verlieren würde.
Fingerzeichen: Keine
Erfordert: Genin-Rang/Akademist

Bunshin no Jutsu
Erschafft einen oder mehrere Klone des Anwenders (Illusionen), die bei größerer Schadenseinwirkung verschwinden. Das Sharingan oder Byakugan kann diese Technik durchschauen.
Fingerzeichen: Widder, Eber, Ochse, Hund
Erfordert: Genin-Rang

Henge no Jutsu
Verleiht dem Benutzer bei Anwendung das Aussehen eines beliebigen Menschen ähnlicher Größe. Dieser Mensch kann theoretisch auch blaue Haut und statt Haaren Gras auf dem Kopf haben, er bleibt jedoch in seiner Gestalt immer als Mensch erkennbar. Desweiteren hat Henge keinen realen Einfluss auf körperliche Attribute (Größe, Gewicht, Kraft, Geschwindigkeit), wer sich also in ein Kind verwandelt, erweckt zwar den Anschein kleiner geworden zu sein, ist aber immernoch genauso groß wie vorher. Das Sharingan oder Byakugan kann diese Technik durchschauen.
Fingerzeichen: Widder

Kinobori - Tree Climbing
Durch konzentrierte Chakrabenutzung kann der Anwender an Wänden und anderen festen Oberflächen laufen.
Erfordert: Charakterlevel 5
gelernt von Asaaki Parsith

Suimen Hokou no Gyou - Wasserlauf
Mit der erweiterten Form des Wandlaufes kann der Anwender nicht nur feste, sondern auch flüssige Oberflächen überqueren. Die Technik ist kostenfrei und kann auch mit dem Nachteil Jutsuunfähigkeit erlernt werden.
Erfordert: Wandlauf, Charakterlevel 10
gelernt von Takeda Kaede

Endouyatai - Schweblauf
Der Anwender konzentriert eine solche Menge Chakra in den Füßen, dass sein Körper wenig Gewichtskraft auf den Untergrund ausübt. Dadurch ist es keine Schwierigkeit mehr besonders zerbrechliche Oberflächen zu überqueren, ohne sie zu beeinträchtigen - der Ninja kann viel zu instabilen Untergrund behandeln wie Steinboden. Mit Endouyatai erhöht sich die Sprunghöhe eines Charakters zudem um 5 Meter.
Erfordert: Wasserlauf, Charakterlevel 25 (10 Posts zum Erlernen)

Shunshin no Jutsu
Mit Hilfe dieser Technik ist es möglich, den eigenen Körper für einen kurzen Moment auf das absolute Maximum der menschlichen Leistungsgrenze zu bringen. Für etwa eine Sekunde ist es möglich, die eigene Geschwindigkeit auf einen KKW von 700 zu bringen und damit eine kurze Strecke zurückzulegen. Diese Technik benötigt soviel Konzentration, dass sie für den Kampf absolut ungeeignet ist. Es können nur Strecken zurückgelegt werden, die der Anwender kennt oder zumindest gut abschätzen kann - ein Fehltritt bei diesem Tempo wäre hochriskant.
Das kurzzeitig freigesetzte Chakra manisfestiert sich zumeist in den Elementen des zugehörigen Dorfes, beispielsweise Laub, Sand oder einer Nebelschwade. Es wird aber auch davon berichtet, das mächtige Shinobi (ab Level 30) in der Lage sind ihre eigenen Attribute in Form von Shunshin aufleben zu lassen. Die maximale Reichweite der Technik errechnet sich aus dem Charakterlevel, da man pro Level 200 Meter zurücklegen kann - was bedeutet, dass ein Kage in der Lage ist, zehn Kilometer zu reisen. Da es eine Bewegung mit enormer Geschwindigkeit ist darf der Weg nicht in irgendeiner Form vollständig versperrt (Geschlossener Raum) sein.
Fingerzeichen: Affe
Erfordert: Chuunin-Rang oder Charakterlevel 20 (10 Posts zum erlernen), AP2-Kosten


Doton 100%

Doton: Horu Ishi (Earth Release: Carve Stone)
Eine Grundfähigkeit aller Doton-Shinobi, die es ihnen erlaubt, aus Erde oder Gestein Dinge zu gestalten. So können mit dieser Jutsu beispielsweise kleine Statuen, ein Bett oder eine Sitzgelegenheit aus dem Boden gehoben oder wieder darin versenkt werden. Der Anwender kann dabei nur Materialien manipulieren, die schon vorhanden sind. Ausserdem braucht er 30 Sekunden, um sich auf den Vorgang zu konzentrieren, bevor er das Jutsu einsetzen kann. Das maximal bewegte Volumen liegt bei einem halben Kubikmeter je Einsatz.
Fingerzeichen: keine
Erfordert: 100%Doton gelernt, NA1
gelernt von Ichimai Demaru

Doton: Naga Dokuga (Earth Release: Serpent Stings)
Durch das Auflegen beider Hände auf den Boden erschafft der Anwender eine Schlange aus Stein in der Erde, die sich unterirdisch fortbewegt und den Gegner aus dem Boden angreift. Die Naga Dokuga kann sich bis zu einen Meter aus dem Boden strecken und einmalig mit ihren scharfen Steinzähnen zubeißen. Naga Dokuga bewegt sich bis zum Ziel mit einer Geschwindigkeit von 50 KKW, beißt dann aber blitzschnell zu - ein Ausweichen ist nur möglich, wenn man über besondere Sinne verfügt oder die Jutsu bereits erwartet. Ab NA4 ist der Biss stark genug, um Knochen zu brechen. Nach dem Angriff bleibt die Schlange in ihr Ziel verbissen.
Fingerzeichen: Schlange
Erfordert: Ninjutsuattribut 1

Do Tachi no Jutsu
Erschafft aus Gestein eine spontane Übernachtungsmöglichkeit, sofern genügend Platz und Gestein vorhanden ist. Mit höherem NA steigt auch die Widerstandskraft.
Fingerzeichen: Eber, Widder
Erfordert: NA1 (Eine Kuhle in der Erde), NA2 (Ein kleines Steinhaus für eine Person), NA3 (Ein Steinhaus von 40m²), NA4 (Eine Steinburg mit einem Obergeschoss mit 80m²), NA5 (Eine dreistöckige Steinburg mit 200m²), NA6 (Eine beliebig hohe Steinfestung mit 400m²)

Doton : Shittori Jitsubo
Der Anwender legt nach Formen der Fingerzeichen die Hände auf den Boden, um dessen Konsistenz zu verändern. Zwischen Sand/Schlamm bis hin zu Stein kann der Boden dabei beliebig aufgelockert bzw. verfestigt werden. Für jedes NA erweitert sich der Umkreis um einen Meter.
Fingerzeichen : Eber, Drache, Ochse, Schaf, Ratte, Eber
Erfordert : Ninjutsuattribut 1

Doton: Dammaku (Earth Release: Barrage)
Der Anwender feuert aus dem Boden vor sich fünf faustgroße, kristalline Geschosse auf den Gegner, die diesen auf verschiedenen kurvenförmigen Bahnen angreifen. Die Kristalle sind stumpf, aber besitzen beträchtliche Wucht und sind hart wie Stahl - beim Auftreffen können sie Knochen brechen. Die Geschwindigkeit der Geschosse entspricht einzeln 150 KKW (+50 je weiterem NA). Wenn mehrere davon auf ein Ziel gerichtet werden, muss dessen Geschwindigkeit diesen Wert um 10 * Zahl der Geschosse übersteigen, da die verschiedenen Flugbahnen ein Ausweichen erschweren.
Fingerzeichen: Eber, Pferd, Widder, Eber
Erfordert: Ninjutsuattribut 3
(gelernt von the fabulous Sukami Sora)

Doton: Iwa no Suriashi (Earth Release: Sliding Feet Rock) – H
Der Anwender stampft auf den Boden und hebt einen Felsen um seine Füße hervor, auf dem er und noch 2-3 andere Personen Platz haben. Der Fels ist in der Lage sich mit 50 KKW frei über den Boden oder Fels zu bewegen, solange der Anwender darauf steht und das Jutsu aufrecht erhält - er hinterlässt dabei immer eine gut sichtbare Schleifspur und fräst sich ohne Geschwindigkeitsverlust durch Unterholz oder dergleichen. Auf Ninjutsuattribut 4 steigt die Geschwindigkeit auf 150 KKW, ehe sie auf Ninjutsuattribut 5 bei 250 KKW endet.
Fingerzeichen: Ochse, Pferd, Widder
Erfordert: Ninjutsuattribut 3

Doton: Chidokaku (Earth Release: Earth Rotation Core)
Der Anwender schlägt die Hände auf den Grund und kann die Erde in seiner Umgebung stoßartig anheben oder absenken, um beispielsweise einer Fernkampfattacke zu entgehen oder günstigeres Terrain zu erzeugen. Chidokaku hat einen maximalen Radius von maximal 20 Metern und kann entweder auf den Anwender zentriert sein oder das verschobene Gebiet kann maximal fünf Meter vor ihm beginnen. Die maximale Höhendifferenz beträgt zunächst zwanzig Meter, die Technik bewegt die Erde mit etwa 150 KKW - empfindsamen Gemütern könnte also schwindelig werden. Da die Jutsu auf eine relativ ebene Umgebung angewiesen ist, um zusätzliche Erde aufzutürmen oder in die Umgebung zu schieben, kann sie nicht "gestapelt" werden. Mit Ninjutsuattribut 5 können bis zu 50 Meter Höhenunterschied erzeugt werden und die Jutsu wird auf alle Arten von Gestein anwendbar.
Chidokaku ist nicht darauf ausgelegt, feindliches Ninjutsu zu blockieren, eignet sich aber je nach Situation auch gut dafür - die fehlende Stabilität einer spezialisierten Abwehrtechnik wird manchmal durch die pure Masse an bewegter Erde ausgeglichen, allerdings sind die meisten Ninjutsu eine Spur zu schnell, wenn man sie nicht lange kommen sieht.
Fingerzeichen: Ochse, Tiger, Drache, Schlange, Hund
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

Doton: Douseki Tobikomi – H
Nach Formen der nötigen Fingerzeichen kann der Nutzer dieser Technik durch Erde tauchen als sei sie Wasser - wenn er sich unter der Erde auch blind orientieren muss. Mit zunehmendem Ninjutsuattribut kann dabei auch durch normales Gestein (NA5) oder härteste Gesteine wie Marmor und Granit getaucht werden (NA6). Dabei kann der Anwender jederzeit entscheiden, den Boden wieder als solide zu behandeln, sodass er nicht automatisch einsinkt und Schwimmen muss. Kann nicht gleichzeitig mit ähnlichen Jutsu anderer Elemente genutzt werden.
Fingerzeichen: Eber , Hund, Ochse, Ratte, Schlange
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

Doton Bunshin no Jutsu
Die erweiterte Form von Bunshin no Jutsu, bei der der Anwender reelle Klone erschafft. Die Offensivkraft dieser Bunshin beträgt nur 50% der Schlagkraft des Anwenders, allerdings können Doton Bunshin kostenfrei die Technik Douseki Tobikomi nutzen (auch, wenn der Anwender sie nicht beherrscht) und sich dabei mit einem um 50 erhöhten KKW unter der Erde fortbewegen. Kann nicht mit dem Sharingan oder Byakugan durchschaut werden. Ab NA5 kann man mit nochmaligen NA4-Kosten pro Klon beliebig viele Kopien gleichzeitig erschaffen.
Fingerzeichen: Vogel, Tiger, Drache, Affe, Eber
Erfordert: Ninjutsuattribut 4, Bunshin no Jutsu

Doton: Kekkai: Dorodomu – H
Der Anwender rammt die Hände in die Erde, um einige Meter vor sich befindliche Gegner von einer massiven Kuppel aus Gestein zu umschließen. Durch die Wände fließt sein Chakra, weshalb sie sehr robust und nur durch AP5-Jutsus oder höher zu zerstören sind. Jede Jutsu oder größere Kraftanstrengung des Eingeschlossenen raubt diesem 10 Chakraeinheiten und führt sie dem Anwender zu. Diese Technik muss aufrecht erhalten werden, sonst verschwindet die Chakraabsorbtionswirkung und die Festigkeit sinkt (bereits AP3-Jutsus können durchschlagen).
Ninjutsu werden in Abhängigkeit ihres AP-Grades abgewehrt. Dabei gelten Mokuton- und Suitonjutsu als einen AP höher und Kinton- und Katonjutsu als einen Grad niedriger als sie tatsächlich sind.
Fingerzeichen: Drache, Vogel, Hund, Drache, Ochse
Erfordert: Ninjutsuattribut 5


Suiton 100%

Suiton: Chisai Sui (Water Release: Reign Water)
Eine Grundfähigkeit aller Suiton-Shinobi, die es ihnen erlaubt, eine geringe Menge Wasser zu lenken, zu formen und sogar schweben zu lassen. So können mit dieser Jutsu Wasserflaschen bequem befüllt werden oder Kleider durch herausziehen des Wassers getrocknet. Der Anwender kann dabei nur Materialien manipulieren, die schon vorhanden sind. Ausserdem braucht er 30 Sekunden, um sich auf den Vorgang zu konzentrieren, bevor er das Jutsu einsetzen kann. Das maximal bewegte Volumen liegt bei einem halben Kubikmeter je Einsatz.
Fingerzeichen: keine
Erfordert: 100% Suiton gelernt, NA1
gelernt von Kaeda Tokuro

Suiton : Mashimizu no Jutsu (Water Seal : Art of pure Water)
Eine simple Technik die einem Shinobi doch das Leben retten kann wenn sauberes Wasser mal rar ist. Mit dieser Technik kann der Shinobi alle Unreinheiten aus bis zu 10l Wasser entfernen, sodass es gefahrlos trinkbar wird. Mit höherem Ninjutsuattribut steigert sich die Wassermenge um jeweils 10l.
Fingerzeichen : Vogel, Pferd, Schaf, Tiger
Erfordert : Ninjutsuattribut 1

Suiton: Teppodama
Der Anwender spuckt einen Wasserball, der ein Ziel durch seine Wucht umwirft und den meisten Gegnern mindestens blaue Flecken zufügt - ab Ninjutsuattribut 3 ist mit Prellungen zu rechnen, Meister des Suiton fügen Getroffenen mit dieser einfachen Jutsu oft gefährliche Quetschungen zu. Das erschaffene Wasser (circa 10l pro NA) kann als Basis für weitere Ninjutsu dienen.
Fingerzeichen: Hase, Eber, Widder
Erfordert: Ninjutsuattribut 2

Sui Tobari no Jutsu - D
Der Suitonshi formt zu seinen Füßen gelegenes Wasser zu einem schützenden Schleier, der etwa drei Meter hoch und bis zu fünf Meter weit in die Höhe steigt und ihn für zehn Sekunden vor allen Ninjutsu und Projektilen abschirmt - dabei können die fünf Meter Länge auch zu einem rundum schützenden Ring geformt werden. Die Besonderheit dieser Jutsu liegt einerseits in ihrer schnellen Anwendbarkeit, andererseits ist die undurchsichtige Barriere in Seegefechten immer für ein Überraschungsmanöver gut.
Fingerzeichen: Hase, Widder, Vogel
Erfordert: Ninjutsuattribut 2

Mizu bogyo butsu seme - Wasserschildangriff - H - D
Bei dieser Jutsu erschafft der Anwender aus vorhandenem Wasser (NA) faustgroße Wasserkugeln. Diese Wasserkugeln schweben um den Anwender herum und können auf Befehl einzeln, oder gleichzeitig in eine beliebige Richtungen abgefeuert werden. Die Kugeln haben genug Wucht um Holzbretter zum zersplittern zu bringen und verursachen schwere Prellungen beim Gegner. Außerdem kann der Anwender bei einem Ninjutsuangriff die Kugeln zu einem großen Wasserschild zusammenziehen, sodass er ein Ninjutsu abwehren kann. Nach dem ein Jutsu abgewehrt wurde, löst sich die Jutsu auf. Mit jeder abgefeuerten Kugel, sinkt der Grad der abwehrbaren Ninjutsu um eine Stufe.
Fingerzeichen: Eber, Hund, Affe, Eber, Drache
Erfordert: NA 4


Mokuton 100%

Mokuton: Chokusetsu Seichou (Wood Release: Direct Growth) - sofort anwendbar, wenn Mokuton erlernt wurde
Der Ninjutsuka kann das Wachstum kleiner Pflanzen lenken und vorantreiben. Die Technik kann Pflanzenfortsätze (Wurzeln, Äste, Ranken) in bis zu einem Kubikmeter Fläche lenken und sie mit bis zu Schrittgeschwindigkeit wachsen und sich ausbreiten lassen. Dabei kann nur die Ausdehnung der Pflanze vergrößert werden - ein Schößling würde durch Anwendung dieser Technik keine Früchte hervorbringen, aber ein sehr ausgedehntes Wurzelnetz ausbilden. Auf diese Art kann man Pflanzen sofort in einer neuen Umgebung verankern, Unkraut sanft entfernen, oder Wurzeln und Ranken benutzen, um andere Objekte zu fixieren. Diese Jutsu erfordert zur Anwendung die absolute Konzentration auf das Element, sodass sie im Kampf nicht anwendbar ist.
Fingerzeichen: Keine, mind. 5s Konzentration
Erfordert: Ninjutsuattribut 1, Mokuton erlernt

Mokuton: Ki Masu (Wood Release: Tree Growth)
In waldiger Umgebung kämpft es sich mit Mokuton leichter. Mit dieser Technik ist es dem Anwender möglich, einen Baum aus dem Boden schießen zu lassen, welcher eine Höhe von zwei bis drei Metern hat. Die Anzahl der Bäume erhöht sich mit jedem Attributspunkt um einen Baum, ohne dass dafür höhere Kosten fällig werden.
Fingerzeichen: Widder, Ratte
Erfordert: Ninjutsuattribut 1
gelernt von Ichimai Demaru, nebst tiefen Einblicken in das Wesen der Frauen

Mokuton: Dadappiroi Mokuzai (Wood Release: Sprawling Lumber)
Aus den Handflächen schießen rechteckige Holzleisten, welche in beliebiger Form wachsen können. Die Holzscheite haben eine maximale Länge von vier Metern. Sobald die Holzstäbe einmal gewachsen sind, sind sie statisch und wenn der Anwender den Kontakt zum Holz verliert, kann er es nicht weiter wachsen lassen. Die stumpfen Holzleisten können beim Aufschlag ordentliche Prellungen hinterlassen. Pro Meter benötigt das Holz etwa eine halbe Sekunde um zu wachsen.
Fingerzeichen: Widder, Vogel, Hund
Erfordert: Ninjutsuattribut 1, NA 3 = 10 Meter, NA 5 = 20 Meter

Mokuton : Seichouritsu no Jutsu (Wood Seal : Art of the Growth Rate)
Manchmal ist es wichtig das eine Pflanze schnell blüht und mit dieser Technik kann man dies möglich machen. Allerdings hat sie den großen Nachteil das die Lebensdauer der Pflanze rapide gesenkt wird. Zwar wächst sie binnen von Sekunden in einer enormen Geschwindigkeit, doch lebt sie höchstens für ein paar Stunden weiter und verliert die Fähigkeit zur Reproduktion, weshalb man meist davon absieht das für medizinische Zwecke zu benutzen und nur im Notfall benutzt.
Fingerzeichen : Vogel, Hase, Ratte
Erfordert : Ninjutsuattribut 1

Mokuton: Kariya (Wood Release: Temporary Residence)
Mit dieser Technik ist es möglich, auf einer Reise oder an einem sonstigen Ort, eine komfortable Schlafgelegenheit zu erschaffen. An einer freien Stelle mit Erdboden als Untergrund, kann der Anwender ein Haus aus Holz schaffen. Es dauert mindestens zehn Sekunden, bevor sich eine belastbare Struktur gebildet hat - vorher sind die so erzeugten Häuser sehr fragil und bieten keinen Schutz gegen Ninjutsu.
Fingerzeichen: Hase, Eber
Erfordert: NA1 (eine Grube welche von Wurzeln geschützt ist), NA2 (eine kleine Hütte für eine Person), NA3 (eine Hütte von 40m²), NA4 (ein einstöckiges Haus mit 80m²), NA5 (ein dreistöckiges Haus mit 200m²), NA6 (ein beliebig hohes Haus mit 400m²)

Mokuton: Makihige (Rankenpeitsche) - privat
Aus der Hand des Anwenders wächst eine stabile, aber flexible Ranke, mit der es möglich ist, einen Gegner zu fesseln und festzuhalten oder sie einer herkömmlichen Peitsche gleich im Kampf zu verwenden. Auf NA2 ist es möglich, die Ranke mit Dornen zu versehen, die dem Gegner bei einem Treffer zusätzlich leichte Risswunden zufügen können. Ihre Länge wächst pro NA um einen Meter.
Fingerzeichen: Schlange, Eber
Erfordert: NA1 - dornenlose Ranke, NA2 - Dornenranke

Mokuton: Togenuki - privat
Inspiriert von einem jungen Akimichi hat Yasu sich dem Entfernen von Holzsplittern per Chakra gewidmet und eine kleine, aber hilfreiche Jutsu entwickelt, die über den ursprünglichen Nutzen sogar hinausgeht. Yasu ist damit in der Lage, hölzerne Gegenstände oder solche, die zum größten Teil aus Holz bestehen, mit moderater Geschwindigkeit zu bewegen ohne sie anfassen zu müssen. Wie von unsichtbarer Hand gezogen, bewegt sich das betroffene Objekt bzw. eine Gruppe à max. 5 Objekte von ihrem Ursprungsort weg und auf den Ninjutsuka zu, solange dieser das letzte Fingerzeichen hält. Die Jutsu kann nur auf Dinge angewendet werden, die der Ausführende sehen kann und die Geschwindigkeit ist nicht ausreichend, um Verletzungen zufügen zu können. Zudem sind die Objekte nicht zusätzlich belastbar.
Fingerzeichen: Eber, Widder (letztes Fingerzeichen muss gehalten werden)
Erfordert: NA1 für Splitter und Objekte bis Handtellergröße, NA3 für Türriegel, Nudelhölzer und Vergleichbares ODER eine Gruppe entsprechend NA1, NA4 für Waschzuber, Regentonnen u.ä. ODER eine Gruppe entsprechend NA3

Mokuton: Mokuhen no Juurensha (Wood Release: Rapid Fire of Splinters)
Der Anwender kehrt seine Handfläche nach oben und ein etwa 30 Zentimeter hoher Holzscheit wächst daraus. Mit einem kräftigen Pusten in Richtung des Gegners, löst sich der Holzscheit in viele kleine Splitter auf und jene fliegen wie Senbon in einem engen Strahl oder Kegel bis zu 20m weit auf den Gegner.
Fingerzeichen: Widder, Hase, Ochse, Ratte
Erfordert: Ninjutsuattribut 3

Mokuton: Ki Domoga - H
Der Anwender kann mit dieser Technik einen Baum von seinem festen, in einen biegsamen, gummiartigen Zustand bringen und diesen nach seinem Belieben verformen. Nach Abschluss der Technik verhärtet sich das Holz und der Baum bleibt in dieser Form fest erhalten. Dadurch das sich der Baum nur langsam biegen läßt kann er nicht als Angriffswerkzeug benutzt werden. Je weiteren NA kann ein weiterer Baum verbogen werden.
Fingerzeichen: Hund, Hund, Schlange, Tiger
Erfordert: Ninjutsuattribut 3

Mokuton: Nokokuzu no Makaze (Wood Release: Evil Wind of Sawdust)
Der Anwender kehrt seine Handfläche nach oben und ein etwa 30 Zentimeter hoher Holzscheit wächst daraus. Mit einem kräftigen Pusten in Richtung des Gegners, löst sich der Holzscheit in Sägespäne auf und eine beachtliche, undurchsichtige Wolke bewegt sich auf das Zielgebiet zu.
Fingerzeichen: Widder, Hase, Ochse, Affe
Erfordert: Ninjutsuattribut 3

Mokuton: Kataizaimoku (Wood Release: Hard Lumber) - D
Vor dem Anwender schießt ein fast undurchdringlicher Schild aus Hartholz aus dem Boden, hinter welchem der Beschwörer in Deckung gehen kann. Meist nur dazu genutzt, um sich vor Geschossen zu schützen.
Fingerzeichen: Tiger, Hase, Widder, Schlange
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

Mokuton: Kibori (Wood Release: Woodcraft)
Aus einer Handfläche des Anwenders wächst ein beliebiger und länglicher Gegenstand aus Holz. Zum Beispiel ein Kampfstab, der Schaft eines Bogens oder einfach nur zwei Essstäbchen.
Fingerzeichen: Vogel, Pferd, Schlange, Schwein
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

Mokuton: Moku Bunshin (Wood Release: Woodclone)
Der Anwender erschafft einen Klon seiner selbst, indem er sich regelrecht aufteilt. Die entstandenen Klone können ebenso die Techniken des Anwenders ausführen, wie das Original. Bei einem zu starken Angriff auf den Klon, verwandelt sich dieser in einen leblosen, hölzernen Körper, der allerdings nach 30 Sekunden wieder aufstehen und weiterkämpfen kann, bis er, z.B. durch Feuer oder einen zerschmetternden Schlag, zerstört wird. Ab NA5 kann man mit nochmaligen NA4-Kosten pro Klon beliebig viele Kopien gleichzeitig erschaffen.
Fingerzeichen: Hase, Drache, Affe, Widder
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

Mokuton: Edaburi (Wood Release: Shape of a Tree) - H
Der Anwender kann seinen eigenen Körper beliebig mit einer einheitlichen Masse Holz verschmelzen lassen und zum Beispiel in einen Baum eintauchen, oder eine Holzwand durchlaufen. Innerhalb der Masse kann er sich ohne weitere Kosten mit normalem Tempo bewegen. Potenzielle Treffer lassen sich dadurch vermeiden. Diese Technik kann auf NA5 auch ohne Fingerzeichen gewirkt werden.
Fingerzeichen: Hund, Ochse, Drache, Vogel, Ratte
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

Mokuton: Ibara - H
Der Anwender lässt in einem 15m Radius um sich herum einen dichten Dornbusch, mit unzähligen, kleinen Ranken und Dornen aus der Erde schießen. Der Busch hat eine Höhe von 2m und schlängelt sich um alles, was innerhalb des Radius liegt. Der effektive KKW der Ranken liegt bei 200. Stärkere Gegner können sich bewegen, werden von den Ranken aber je nach KKW-Differenz behindert.
Fingerzeichen: Eber, Ratte, Hund, Schlange, Drache
Erfordert: Ninjutsuattribut 5

Mokuton: Morinohku (Wood Release: Deep in the Forest)
In einem Gebiet von etwa fünfhundert Quadratmetern um den Anwender herum lässt der Anwender einen Wald entstehen, mit Bäumen die eine Höhe von bis zu zwanzig Metern erreichen und einen mächtigen Umfang haben. Auf NA6 wird die Baumhöhe und die Waldgröße verdoppelt.
Fingerzeichen: Eber, Widder, Schlange, Drache, Hund, Schlange
Erfordert: Ninjutsuattribut 5

Mokuton: Kikyojin
Aus der Umgebung erschafft der Anwender einen hölzernen Riesen, der das Aussehen eines Baumes hat und ihn im Kampf unterstützt. Die Kreatur besitzt eigene Intelligenz und ist somit in der Lage eigene - simple! - Aktionen auszuführen ohne einer permanenten Kontrolle des Anwenders zu unterliegen. Der Baumriese besteht aus hartem, widerstandsfähigem Holz und besitzt eine hohe Durchschlagkraft, dafür aber eine geringere Geschwindigkeit (Geschwindigkeits-KKW 100, Stärke-KKW 150). Das Erschaffen des Riesen dauert 20 Sekunden und er besitzt eine Höhe von 5 Metern. Durch die Erschaffung einer eigenen agierenden Intelligenz, wird das anderthalbfache an Chakrakosten nötig.
Fingerzeichen: Widder, Eber, Ochse, Tiger, Schlange, Widder, Tiger
Erfordert: Ninjutsuattribut 5


[Kusaki to Chi no Sasamegoto - Whispering of Earth and Leaves] - Privat'stil'

Generelle Voraussetzung: Mokuton erlernt

[Chi no Kousei - Rejuvenation of the Soil]
Der Ninjutsuka ändert durch seine Kenntnis des Erd- und Holzelements die Bodenbeschaffenheit so, dass auch scheinbar toter Boden wieder fruchtbar wird. Pflanzen wachsen darauf nicht nur wieder, sondern entwickeln sich deutlich besser als auf unbehandeltem Boden. Eventuell muss verseuchte Erde zuvor noch mit Chi no Seisou gereinigt werden. Auf Erde, die aktuell noch durch Chakra oder andere 'übernatürliche' Einflüsse (Gaia-Entscheid) kontaminiert ist, wirkt die Technik nicht.
Fingerzeichen: Schlange, Vogel, Schlange, Ochse
Voraussetzungen: NA1 für ein 1x1qm großes Areal, NA3 für ein Areal vom Grundriss eines durchschnittlichen Hauses, NA5 für ein Fußballfeld

[Chi no Seisou - Purification of the Soil]
Verseuchte Bodenflächen können durch diese Technik wieder gereinigt werden - wie das geschieht, ist je nach Verunreinigung individuell: so können die richtigen Mikroorganismen zum Abbau einer schädlichen Substanz im Boden konzentriert werden, die Substanz selbst kann an einem Ort gebunden und anderweitig abtransportiert werden usw. - was genau geschieht, liegt jedoch nicht in der Hand des Anwenders. Auf Erde, die aktuell noch durch Chakra oder andere 'übernatürliche' Einflüsse (Gaia-Entscheid) kontaminiert ist, wirkt die Technik nicht.
Fingerzeichen: Schlange, Vogel, Schlange, Widder
Voraussetzungen: NA1 für ein 1x1qm großes Areal, NA3 für ein Areal von der Größe eines durchschnittlichen Hauses, NA5 für ein Fußballfeld

[Honzou no Tamashii - Vitality of Herbs]
Die Jutsu kann auf ein kleines Beet (1x3qm) gewirkt werden und lässt die dortigen Pflanzen innerhalb ihrer normalen Wachstumszeit eine besonders hohe Konzentration ihrer wirksamen Stoffe - ob schädlich oder heilsam - entwickeln. Die natürliche Zusammensetzung der Pflanzenstoffe bleibt dabei erhalten und kann vom Anwender nicht modifiziert werden. Da wie immer die Dosis das Gift macht, ist es ohne weitere Untersuchungen schwierig, die endgültige Wirksamkeit der Pflanzen vorherzusagen.
Fingerzeichen: Schlange, Widder, Schlange
Voraussetzungen: NA3

[Kakujitsu na Sakumotsu - Sure Harvest]
Die Jutsu kann auf ein größeres Beet (2x5qm) gewirkt werden und lässt die dortigen Pflanzen innerhalb ihrer normalen Wachstumszeit besonders ertragreich gedeihen, so sie nicht durch massive Fremdeinwirkung zerstört werden.
Fingerzeichen: Schlange, Widder, Schlange, Ochse
Voraussetzungen: NA3: Die Pflanzen wachsen unter normalen Bedingungen ertragreich. NA4: Die Pflanzen wachsen unter allen Bedingungen ertragreich.

[Shinobi ne no Kusaki - Whispering Greenery]
Über Chakra wird Saatgut oder einem Setzling eine geflüsterte Botschaft eingeprägt. Die Botschaft kann maximal drei Sätze lang sein und von der Pflanze unter verschiedenen Voraussetzungen (s.u.)wiederholt abgegeben werden. Die Stimme der Pflanze kann vom Anwender nicht festgelegt werden und die Lautstärke wird nie mehr als ein eindringliches Flüstern sein.
Fingerzeichen: Schlange, Widder, Schlange, Vogel
Voraussetzungen: NA2: Die Pflanze flüstert permanent. NA3: Die Pflanze flüstert bei Berührung. NA5: Die Pflanze flüstert bei Berührung durch eine vorher festgelegte Person.



Ausbildungen

Tsukai-Nin

[Stufe 1]
gelernt von Kaguya Toshiro

[Tierkunde]
Wer in der Natur überleben will, muss in der Lage sein sich mit den dortigen Bewohnern zu verständigen. Viele Wanderer verendeten schon qualvoll in einem düsteren Wald, weil sie eher auf ihre Verfolger achteten als auf das Wolfsrudel, in welches sie völlig entkräftet hineinrauschten.
Auf dieser Stufe lernt man vor allem die Identifikation der Tiere in der Umgebung - etwa anhand von Fußspuren, hängengebliebenen Haaren, den Resten einer Mahlzeit vor oder nach Verdauung, und was Wildtiere sonst an Spuren hinterlassen, ist für den angehenden Tsukai glasklar.

[Naturkenntnis]
Jeder Shinobi erhält irgendwann ein rudimentäres Training in Sachen Natur und kann dort ganz gut überleben und sie bereisen, um von A nach B zu kommen - in der Wildnis selbst zuhause sind sie aber nicht unbedingt. Auf dieser Stufe lernen Tsukai, wie sie sich für längere Zeit ohne Team und Jutsu in jeder Umgebung durchschlagen können - sei das nun Dschungel oder Eiswüste - und in freier Wildbahn eine dauerhafte Unterkunft aufschlagen und unterhalten können.

[Stufe II]

[Erweiterte Tierkunde]
Auf dieser Stufe wird man bezüglich allgemeiner Informationen über die verschiedenen Tierarten geschult. Sozialverhalten, bevorzugtes Futter, Wurfzeiten - all dies sollte man wissen, wenn man in den Arealen der Tiere unterwegs ist.

[Erweiterte Naturkenntnis]
War die Beere nun giftig? Nein. Gut, dazu noch ein paar Pilze und fertig ist unsere Suppe. Das Überleben in der Natur wird einfacher, man lernt die meisten häufigen Pflanzen - insbesondere die essbaren unter ihnen - kennen und ist auch schon ganz gut darin sie gezielt zu finden. Ferner kann man das zu erwartende Wetter für die nächsten zwei Tage gut abschätzen.

[Kommunikation]
Nur weil man weiß welches Tier einem gegenübersteht, heißt das noch lange nicht, dass man weiß, was es vorhat. Auf dieser Stufe lernen die Waldläufer, sich auf elementarer Ebene mit Tieren zu verständigen - Droh- und Unterwerfungsgebärden sowie die Schaukämpfe von Raubtieren stehen ebenso auf dem Lehrplan wie die Kommunikation nur entfernt mit Menschen verwandter Tiere. Die Verständigung zwischen Mensch und Tier genügt auf dieser Stufe, um die Überlegenheit des Tsukai auch gegenüber großen Räubern deutlich zu machen, ohne dass sie tatsächlich kämpfen müssen.

[Aura des Tierfreundes I]
Man ist einem Wald derart heimisch, dass Pflanzenfresser und kleinere Räuber einen nichtmal mehr großartig beachten werden. Es ist beispielsweise möglich in einem Wald umherzuziehen und zu beobachten, wie viele Tiere ihre Scheue verlieren und erst die Flucht ergreifen, wenn sie sich aktiv bedroht fühlen.

[Stufe III]

[Experten-Tierkunde]
Die meisten Tierarten sind für den Tsukai ein offenes Buch, das er auch selbst geschrieben haben könnte, und das trifft auch auf exotischere Details ihrer Anatomie oder Verhaltensweisen zu. Es stellt für ihn kein Problem mehr dar, ein bestimmtes Tier zu finden und sich ihm zu nähern, ohne unnötig aufzufallen. Ab dieser Stufe ist der Tsukai auch über Chakrageschöpfe, die sich in das normale Ökosystem integriert haben, gut informiert und kann seine Fähigkeiten auf sie anwenden.
Ein Tsukai aus diesem Ausbildungsstand sieht dem Verhalten der Tiere mit etwas Zeit auch gut an, ob im näheren Umkreis noch andere Menschen als er unterwegs sind - sofern die sich nicht ebenso gut wie er in die Wildnis integrieren können.

[Experten-Naturkenntnis]
Wo bin ich? Wo will ich hin? Was esse ich? Diese Fragen sind ab sofort reine Zeitverschwendung. Jemand, der solche Kenntnisse über die Natur besitzt weiß im Grunde immer wo er ist. Abgesehen davon kennt er so ziemlich jede Speise, die er aus den Gegebenheiten um sich herum erschaffen kann und kann anhand von Beobachtung und Erfahrung sowohl seinen geographischen Standpunkt als auch das Wetter über die nächste Woche vorhersagen - er wird nur sehr selten falsch liegen.
Der Tsukai bekommt außerdem noch einen Auffrischungskurs im Spurenlesen, was Menschen angeht - vor allem solche, die sich durch die Wildnis bewegen - und es erfordert schon große Sorgfalt oder Erfahrung in freier Wildbahn, um keine Spuren für seine wachen Augen zu hinterlassen.

[Erweiterte Kommunikation]
Ein Tier dazu bringen, den Shinobi nicht anknabbern zu wollen, ist eine Angelegenheit - sich wirklich mit ihm zu verständigen jedoch eine andere, und das lernt ein Tsukai jetzt. Ob über Klopfzeichen, imitierte Tierlaute, oder mit einfachsten Mitteln nachgeahmte Gebärden mit Körperteilen, die ein Mensch meistens nicht hat - nach dieser Lehreinheit kann er grundlegendste Informationen mit den meisten Tieren austauschen und sich zum Beispiel Futterquellen, für das entsprechende Tier wichtige Landmarken, oder die generelle Position eines Eindringlings zeigen lassen. Bei Tieren, deren Kommunikation und Perspektive sich für Menschen nur mit Chakra oder technischen Hilfsmitteln wirklich erschließt - etwa Schwarminsekten - kann man mit den Mitteln eines Tsukai jedoch nur passiv zuhören und nicht etwa spezielle Fragen stellen.
Wenn man dem Tier sympathisch genug erscheint oder ihm den Aufwand etwa mit Futter wiedergutmacht, kann man es auch um kleinere Gefallen bitten, die im Rahmen seiner Möglichkeiten liegen. Der Tsukai kann auch domestizierte Tiere von sich überzeugen.

[Hilferuf]
Mit einem speziellen Chakraimpuls in die nähere Umgebung sendet der Tsukai eine Bitte um Unterstützung an die umgebende Tierwelt - je nachdem, was genau er vorhat, kann er so einen Adler vom Himmel herabbitten und ihn nach etwas bestimmtem Ausschau halten lassen, oder einen Meeresbewohner aus der Tiefe heraufkommen lassen. Diese Technik ermöglicht vor allem die Verständigung mit Tieren, die normalerweise nicht auf dem Boden herumlaufen - zur Unterstützung überreden muss man sie mit seinen Kommunikationsfertigkeiten.
Kosten: CA2

[Tierhenge]
Durch Übung ist es möglich seine Henge etwas zu verfeinern und nun auch das Aussehen von Tieren anzunehmen. Dabei handelt es sich wie beim klassischen Henge um eine reine Illusion und obgleich man wie ein kleines Häschen aussehen mag, ist man in Wahrheit noch immer so groß wie vorher. Diese Technik ist daher vor allem dann nützlich, wenn man sich in der Wildnis verstecken oder einem Tier auf Augenhöhe begegnen will. Das Sharingan oder Byakugan durchschauen diese Illusion automatisch.

[Stufe IV]

[Aura des Tierfreundes II]
Wenn er es möchte, kann der Tsukai in der Natur nicht nur wie zuhause wirken, sondern regelrecht ein Teil der unbelebten Landschaft werden - Tiere finden ihn nicht bedrohlicher, als sie einen Felsklotz bedrohlich finden würden, dafür aber weitaus sympathischer. Es ist keine Seltenheit, wenn ein kleiner Vogel mal auf die Schulter hopst und etwas zwitschert, und auch Raubtiere empfinden ihn weder als Beute noch als Gefahr. Diese Stufe wirkt auch auf domestizierte Tiere - kein Wachhund wird mehr anschlagen, wenn er den Tsukai sieht.

[Moujuu no Jutsu]
Dieses erlaubt es dem Anwender Tiere in einem längeren "Gespräch" zu zähmen und je nach ihrer Art sogar gegen einen Gegner einzusetzen. Die normale Dauer dieser Zähmung beträgt einen Tag, während diesem verhält sich das Tier wie gut dressiert - sollte der Anwender seinen neuen Freund in diesem Zeitraum auch gut behandeln, ist es möglich, dass die Zähmung dauerhaft vorhält. Auf Grund ihrer Ähnlichkeit zu Genjutsu kann die Jutsu am ersten Wirkungstag mit einem Kai auf das Tier aufgehoben werden. Funktioniert nicht mit Tieren, die dauerhaft durch Chakra verändert sind, wohl aber mit von anderen gezähmten Tieren.
Fingerzeichen: Drache, Schlange, Vogel, Hase, Hund
Kosten: CA4 für kleine Tiere, CA5 für große, CA6 für riesige

[Natürliches Reisen]
Nachdem man sich mit so gut wie jedem Tier verstehen kann, gibt es die Möglichkeit ein Tier durch diese Jutsu auf die zum Reiten benötigte Größe heranwachsen zu lassen und dann für einen Tag als Reittier zu nutzen. Dies funktioniert nur bei Tieren, auf denen man vorher noch nicht reiten konnte. Kuchiyosen lassen sich davon nicht betreffen und die Jutsu macht das Tier vielleicht kräftiger, aber nicht unbedingt reaktionsschneller oder geschickter - die tatsächliche Kampfstärke steigt also nur wenig.
Kosten: CA 3

[Ruf der Wildnis]
Der Charakter ist in der Lage die Natur zu seinem Verbündeten zu machen. Durch einen mit Chakra verstärkten und nur für Tiere hörbaren Schrei kann er alle Tiere im Umkreis von Charakterleveln*20 Metern zu seiner Unterstützung rufen und sie beispielsweise gegen seine Gegner einsetzen.
Kosten: CA 5


Medic-Nin

[Stufe I]
Erfordert: Chuunin-Rang, Level 15

[Grundwissen Anatomie]
Der angehende Arzt wird in die menschlichen Anatomie eingewiesen, das Grundwissen beschränkt sich dabei auf grundsätzliche Strukturen und die unmittelbaren Funktionen der verschiedenen Organsysteme - ein Medicschüler lernt alle Organe des Menschen und ihre Rolle im Körper kennen, wird aber noch nicht die Feinheiten der Chemie begreifen, die all das miteinander verbinden.

[Frakturenwissen]
Gebrochene Arme oder Beine sind eines der häufigsten und störendsten Probleme im Shinobialltag, sodass sie einen besonderen Unterrichtsschwerpunkt darstellen. Um Brüche heilen zu können, muss der Medic nämlich nicht nur über Anordnung und Anzahl der Knochen im menschlichen Körper Bescheid wissen, sondern auch ganz praktische Fragen beantworten können - etwa, wie genau man einen Bruch ohne Röntgenbild am besten ruhigstellt, damit die Natur ihre Arbeit tun kann, und welche vielfältigen Möglichkeiten der chirurgischen Reparatur es für gebrochene Knochen gibt.

[Erste Hilfe: Medic]
Während alle Shinobi in der Lage sind einfache erste Hilfe zu leisten, sind Medics mit deutlich mehr Vorkehrungen ausgerüstet als einfachen Verbänden und Pflastern. Sie haben einige Arzneimittel dabei, die ihnen das Retten der Verwundeten erleichtern - Desinfektionsmittel, Schmerzmittel, sowie einfache Medikamente zur Schock- und Notfallbehandlung - und sind in deren Anwendung geschult. Ein Medic-Schüler kann Wunden nähen, sofern die Ränder sich noch zusammenbringen lassen, Schmerzen zumindest erleichtern, und auch wie man einen Atemweg sichert ist ihm grunsätzlich bekannt. Lebensbedrohliche Notfälle kann er so zeitweilig einigermaßen stabil halten, auch wenn eine Heilung sein Vermögen weit übersteigt.


[Stufe II]
Erfordert: Chuunin-Rang, Level 20

[Fortgeschrittenes Wissen Anatomie]
Wurden zunächst Grundaufbau und Funktion erörtert, geht es jetzt ins Detail - und zwar richtig. Alles, was im Körper einen Namen trägt, wird durchexerziert - und in der Anatomie haben so gut wie alle Dinge zwei Namen. Der fortgeschrittene Schüler kann kleine Blutgefäße an der Hand ebenso benennen wie die Segmente der Leber, und kennt auch die Mikroskopie der menschlichen Organe.

[Einfache Kräuterkunde]
Jeder Medic sollte in der Lage sein einfachste Medikamente gegen sie Symptome gewöhnlicher Krankheiten aus den vorhandenen Ressourcen zu gewinnen. Auf diesem Lernstand bewegen sich die improvisierten Arzneien auf dem Niveau von Tees - sie lindern Beschwerden ein wenig, sind aber sicher nicht lebensrettend.
Da Medizin und Gift oft nahe beieinander liegen kann er sein Wissen auch nutzen, um Gegengifte herzustellen. Dafür muss die eigene Medic-Stufe der Stufe des Giftes entsprechen, und der Medic muss erkennen gegen welches Gift er vorgehen möchte.

[Anamnese]
Man versteht schon ein wenig von Form und Funktion des Körpers, aber was hilft das, wenn der Patient seine Probleme nicht in anatomischen Begriffen schildern kann? Anamnese ist die Kunst der ärztlichen Untersuchung mithilfe von Worten - dem Schüler wird eingebläut, alles abzufragen, was für eine Diagnose und geplante Behandlungen möglicherweise von Bedeutung sein könnte, und er lernt grundsätzliches über die vielen Missverständisse die bei diesem Gespräch auftauchen können - etwa, welche Details die meisten Patienten erst beim zweiten Nachfragen erinnern.

[Reinheit]
Es ist selbstverständlich, dass ein Arzt seine Hände möglichst keimfrei halten sollte - und Medic haben die besondere Gnade, dafür wenig Alkohol und Handschuhe zu benötigen. Mit einer einfachen Chakratechnik reinigt der Medic seine Hände, Unterarme, und jedes Instrument das er hält augenblicklich von allen Keimen und verhindert auf diese Weise, dass Bakterien durch sein Zutun in eine Wunde gelangen - im Zweifel kann er also immer und überall steril operieren, wenn nicht von irgendwo anders Keime in die Wunde gelangen. Einen Mundschutz sollte man allerdings dennoch dabei haben.

[Oberflächliche Heilung]
Der Medic ist in der Lage kleinere, offene Wunden mit Chakra zu stimulieren, um den Wundheilungsprozess zu beschleunigen - auf diese Art kann man kleine, oberflächliche Kratzer sofort zum Verschwinden bringen. Für alles, was eine kleine Schürfwunde übersteigt, ist diese Technik nicht stark genug und bewirkt lediglich eine Kühlung der Wunde, sodass die Schmerzen ein wenig nachlassen. Die Chakrakosten entsprechen CA2. Auf Personen mit "Langsame Wundheilung" wirkt die Technik nur mit deutlich mehr Energieaufwand (CA3).


[Stufe III]
Erfordert: Chuunin, Level 25

[Physiologie und Biochemie]
Wer die Anatomie gemeistert hat, kann sich der Wissenschaft von der Funktion des Körpers widmen - er lernt jetzt nicht, wie die Organe aussehen, sondern wie sie funktionieren und was die medizinische Erwartung an Herz, Lungen, Nieren etc. eines gesunden Menschen verschiedener Altersstufen ist, und wie verschiedene Krankheiten diese Organfunktionen verändern. Auch die vielen Stoffe, die der Organismus herstellt und die ihn durchlaufen können, werden studiert, sodass ein Medic erst an diesem Punkt tatsächlich wirklich begreift, was einen Menschen am Leben hält - und erst damit hat er die theoretische Grundlage, mehr zu leisten als Notfallversorgung.

[Untersuchung]
Am wichtigsten ist es, herauszufinden, was dem Patienten fehlt - falls der gebrochene Knochen nicht offensichtlich ist oder der Patient genau weiß, was seine Krankheit ist, muss man ihn dafür tatsächlich meistens anfassen - und wie genau man das macht, wird als körperliche Untersuchung gelehrt. Auf Stufe III kann der Medic einen normalen Menschen innerhalb weniger Minuten von Kopf bis Fuß durchuntersuchen (Kopf, Herz, Lunge, Bauch, Haut, Reflexe ...) und hat am Ende eine Menge über den Gesundheitszustand des Patienten gelernt.

[Shousen Jutsu - Wound Clip Technique]
Die erste, eigentliche Heiljutsu. Der Medic konzentriert sein Chakra auf den Handflächen und nutzt dieses um die Zellregeneration zu beschleunigen und Wunden zu schließen - abhängig von der Tiefe und Komplexität der Wunde nimmt dieser Prozess eine Minute bis zu einer Stunde in Anspruch. Heilung kostet immer sehr viel Chakra - wie viel genau ist von der Größe der Wunde abhängig: Sind nur Haut und Unterhautfett betroffen und ist die Wunde nicht zu groß, fallen AP4-Kosten an. Die Reparatur zerstörter Muskulatur, Blutgefäße und Nerven hat die Kosten einer AP5-Jutsu. Zerstörte Organe oder gebrochene Knochen können mit Shousen Jutsu nicht geheilt werden. Der Medic muss für die Heilung seine Hände dicht über die Wunde bringen und während des gesamten Vorgangs dort belassen - und dass es eine Menge Konzentration erfordert, ist hoffentlich klar. Ist die Heilung einer solchen Wunde abgeschlossen, ist das Gewebe so gut wie neu, Narben bleiben in der Regel nicht zurück. Ist die Wunde stark verschmutzt oder zumindest nicht sauber genug, kostet das Entfernen von Keimen zusätzlich AP3, für Patienten mit Langsamer Wundheilung wird ebenfalls ein AP3-Aufschlag fällig. Diese Jutsu wirkt nicht bei Patienten mit Abnormem Heilungsverhalten.

[Eisei Kanashibari no Jutsu - Medical Paralysis Technique]
Medics verfügen über die Möglichkeit ihre Patienten zu lähmen, falls das erforderlich sein sollte - bei Operationen ist es in der Regel ein großer Vorteil, weil man dann nicht durch reflexhaft angespannte Muskeln schneiden muss. Allerdings hat diese Variante kaum kämpferischen Wert, und der Grund ist einfach: Die Jutsu wirkt nur, wenn der Patient sich zunächst freiwillig lähmen lässt und der Medic den Patienten zunächst zehn Sekunden lang berührt. Das Medic-Kanashibari lähmt den Bewegunsapparat zudem selektiv - wenn der Patient während der Operation sprechen oder sitzen muss, ist das mit dieser Jutsu möglich. Eisei Kanashibari wirkt bis zu drei Stunden, wenn der Anwender es so lang aufrecht erhält.
Erfordert: Chakraverbrauch berechnet sich wie AP5

[Kossetsu Shujutsu - Fracture Operation]
Gebrochene Knochen zu richten ist ein etwas anderes Handwerk als der Verschluss einer Wunde - vor allem weil zunächst einmal alles an den richtigen Platz gebracht werden muss, ehe man den Knochen mittels Chakra zur Heilung anregt. Daher besteht der Hauptteil dieser Medicjutsu darin, komplizierte Brüche - zahlreiche Fragmente, vom Knochen getrennte Muskulatur - wieder so auszurichten, dass alles ist wo es hingehört, und mögliche Verschmutzung nicht in der Wunde bleibt. Liegt schließlich alles dort wo es sein sollte, kann der Medic den Knochen noch behelfsmäßig stabilisieren und zur Heilung anregen - der Patient kann die Fraktur anschließend mit seinem eigenen Körpergewicht belasten, was allerdings höllisch wehtun dürfte, und bis zur tatsächlichen Heilung vergehen drei Wochen. Kossetsu Shujutsu kostet AP4 für die Neuorganisation einer einzelnen Bruchstelle. Lässt sich bereits mit einem einfachen Handgriff alles richten und geht es nur um die Stabilisation und Beschleunigung der Heilung, sinken die Kosten auf AP3. Für Patienten mit langsamer Wundheilung wird ein Aufschlag von AP3 fällig. Knochen richten kann man auch bei Patienten mit Abnormem Heilungsverhalten - allerdings unter brüllenden Schmerzen.

[Saisei - Resuscitation] - H
Erste Hilfe ist eine wunderbare Sache, aber man kann sie meistens nicht an einem Kameraden durchführen den man gerade aus der Gefahrenzone bringt - um dieses Dilemma zu lösen, existiert Saisei. Im Kern ist es eine sehr einfache Jutsu, die nichts weiter leistet als das Herz rhythmisch zu komprimieren und ein paar Mal in der Minute das Zwerchfell zur Atmung anregt. Dennoch - mithilfe von Saisei kann der Medic einen Schwerkranken über mehrere Stunden am Leben erhalten, ohne einen Helfer zu benötigen, und er selbst hat die Hände frei um Medikamente zu geben oder einen Transport zu arrangieren.
Saisei erfordert pro angefangener Stunde Reanimation AP4-Kosten. Im Prinzip kann man einen Menschen beliebig lange reanimieren - je nachdem, warum er in diesen Zustand gekommen ist, wird er dabei aber irgendwann versterben. Wirkt bei Patienten mit Abnormem Heilungsverhalten und Langsamer Wundheilung uneingeschränkt.

[Chidome - Hemostasis]
Der Medic kann vielleicht den Kreislauf aufrecht erhalten, aber was nützt das wenn ein großes Loch drin ist? Mit Chidome kann der Medic seine Hand mit einem blutstillenden Chakra aufladen und so selektiv das Blut direkt unter seiner Hand zur Gerinnung bringen - sollte sein Patient innerlich bluten, muss also zunächst operiert werden. Chidome wird vor allem bei Verletzungen stark durchbluteter Organe eingesetzt, die sich nicht durch Shousen Jutsu heilen lassen, oder wenn der Blutverlust während der Heilung zu stark wäre. Für Patienten mit langsamer Wundheilung ist ein AP3-Aufschlag erforderlich. Diese Jutsu wirkt nicht bei Patienten mit Abnormem Heilungsverhalten.
Fingerzeichen: Keine
Erfordert: AP3-Kosten


[Feldmedic - Sonderstufe]
Voraussetzungen: Medic III, Level 35, Tokubetsu-Jounin

Die Arbeit im Krankenhaus ist eine Sache, aber der Einsatz auf einem Schlachtfeld eine ganz andere. Die reguläre Medicausbildung deckt den Feldeinsatz nur in Teilen ab, aber es gibt Shinobi auf dem Weg des Medic, auch die weitreichenderen und weniger direkt ersichtlichen Probleme eines Einsatzes in der Schlacht zu bewältigen lernen und die sich ganz dem Dienst an der Front verschreiben und dort wahre Wunder unter schwierigsten Bedingungen vollbringen können.

[Schlachterfahren]
Ein Feldmedic muss lernen, auch unter widrigen Bedingungen konzentriert zu arbeiten. Während der Ausbildung wird in scharfen Einsätzen sowie realistischen Übungen eine emotionale Abhärtung gegen das Grauen eines Schlachtfeldes trainiert. Der Medic lernt, sich trotz Schlachtenlärm und grausamer Szenen ringsum auf seinen Patienten und die Rettung von dessen Leben zu konzentrieren.

[Triage]
Iryounin sind normalerweise mit Shinobi-Teams unterwegs - Gruppen a drei oder vier, von denen in der Regel nicht alle gleichzeitig verletzt werden. Wenn man Großeinsätze oder gar Feldschlachten versorgen muss, sieht das allerdings schon anders aus, und man hat keine Zeit für alle Verletzten. Als zuständiger Arzt muss man daher alle Patienten routiniert nach der Schwere ihres Zustands und ihren Überlebenschancen einteilen und in dieser Reihenfolge behandeln - wer nur leidet, aber nicht stirbt, muss warten, und wer zu schlechte Aussichten hat, wird aufgegeben. Eine kalte Logik, der ein Feldmedic sich jedoch unterwerfen muss.

[Führung]
Es ist wichtig, dass ein Feldmedic in der Lage ist, andere Helfer zu koordinieren, egal, ob es sich dabei um ausgebildete Medics oder Sanitäter handelt oder um zivile Ersthelfer mit nur geringen medizinischen Kenntnissen. Der Anwärter wird in verschiedene grundlegende Vorgehensweisen eingewiesen und lernt, als Truppführer zu agieren und Befehle zu geben, ebenso, wie er darin geschult wird, von der Situation überforderte aber willige Helfer zu beruhigen und zu lenken.

[Okyu Kekkou - Emergency Circulation] - H
Manchmal kommt es zu schwersten Verletzungen, die Herz und Lunge derart beschädigen, dass eine Reanimation nicht sinnvoll erscheint - insbesondere Ninjutsu können solche Zustände hervorrufen. Obwohl man diese Patienten im Rahmen der Triage normalerweise aufgeben würde, kann es sein dass sie aus strategischen Gründen so wichtig sind, dass eine Behandlung versucht werden muss - in solchen Fällen kommt Okyu Kekko ins Spiel. Der Medic erzeugt nur mithilfe seines Chakras einen rudimentären Kreislauf und zwingt Umgebungssauerstoff fast schon gewaltsam in den versagenden Organismus, während Verfallsprodukte ausgeleitet werden. Damit kann er die Funktion einer Herz-Lungen-Maschine und Dialyse ersetzen und den Körper zumindest in gewisser Hinsicht am Leben erhalten - die langfristigen Ergebnisse (vor allem ob der Patient ein Pflegefall wird oder nicht) hängen sehr davon ab, wie spät diese Notfallbehandlung eingeleitet wurde. Okyu Kekkou kann auch genutzt werden, um abgetrennte Gliedmaßen am Leben zu halten, bis eine operative Versorgung möglich ist. Neben den Aktivierungskosten muss der Medic jede Stunde 20 CP aufbringen um die Jutsu aufrecht zu erhalten.
Fingerzeichen: Hase, Vogel, Tiger, Drache, Pferd
Chakrakosten: AP5

[Chinseii - Straitjacket]
Im Feld muss man manchmal bedauerliche Entscheidungen treffen, um die Sicherheit der Menschen in seiner Obhut zu gewährleisten - ebenso wie in der Medizin auch. Wenn Medizin und Feld in der Person eines Feldmedic zusammenkommen, wird es also besonders radikal. Falls Patienten in Notsituationen Hilfe verweigern, aggressiv werden oder flüchten (zum Beispiel auch unter dem Einfluss von Genjutsu) kann der Feldmedic sie mit dieser Jutsu auch gegen ihren Willen paralysieren - ähnlich wie ein Oinin mit Kanashibari. Chinseii setzt voraus, dass der Medic das Ziel für zehn Sekunden berührt und das Level des Ziels mindestens zehn Level unter seinem eigenen liegt, und kann für bis zu zwei Stunden aufrecht erhalten werden. Die Atemmuskulatur wird von der Jutsu immer ausgespart.
Kosten: AP5

[Jufu]
Jufu sind mit Siegelzeichen beschriebene Papierstreifen, die von den Feldmedics verwendet werden, um sich den langwierigen Prozess einer Heilungsjutsu ersparen zu können, wenn es schnell gehen muss. Die Siegel sind dadurch weniger genau auf den Patienten abgestimmt, können dafür aber schnell angebracht werden und sind beispielsweise auch nützlich, wenn eine große Menge von Patienten versorgt werden muss und nur wenig medizinisches Personal zur Verfügung steht. Ein Jufu kann eine Anwendung von Shousen Jutsu oder Koussetsu Shujutsu speichern und wird freigesetzt, indem man es auf die verwundete Stelle presst. Der Medic, der sie beschriftet, muss das nötige Chakra im Voraus ausgeben - alle relevanten Aufschläge eingeschlossen. Wenn er nicht genügend Chakra eingesetzt haben sollte, funktioniert der Siegelstreifen nicht - etwa weil der Patient unerwarteterweise unter langsamer Wundheilung leiden sollte. Die Qualität der Heilung ist natürlich schlechter als durch einen Medic selbst - einfache Verletzungen oder Brüche werden so oder so versorgt, aber ein Trümmerbruch oder eine hässliche Wunde muss möglicherweise erneut operiert werden, weil das Jufu nur einen minimalen Wundverschluss gewährleistet hat. Jufu sind nicht so stabil wie herkömmliche Siegel und verlieren nach etwa fünfzehn Tagen ihre Wirksamkeit, sodass sie nicht beliebig lange bevorratet werden können.

[Myouyaku - Miracle Cure]
Man hört oft, dass Medic Wunder vollbringen können, und unabhängig von der Frage ob der Begriff so geschickt gewählt ist, sie können zweifellos auch dramatische Verletzungen wieder heilen. Allerdings brauchen sie fast immer Zeit, und das ist ein kostbares Gut, mit dem Shinobi ohnehin streng haushalten müssen. Einem erfahrenen Feldmedic steht eine Jutsu zur Verfügung, die langwierige Operationen mit mehreren Ärzten, Maschinen, und Medikamenten im Gegenwert einer Luxusvilla umgehen kann - um einen Preis.
Myouyaku restauriert einen Verletzten mit intakter Kreislauf- und Hirnfunktion (auch, wenn diese z.B. durch Okyu Kekkou zustande kommen) innerhalb weniger Minuten zu vollem Bewusstsein, körperlicher Belastbarkeit, und äußerlicher Gesundheit. Der Preis dafür? Die Menge an Medicchakra, die der Medic für diese Jutsu in seinen Patienten pumpt, führt bei diesem zur Beinahe-Überlastung des Chakrasystems - er kann für die nächsten drei Tage nur sehr ineffizient (Kostenaufschlag von 20 CP) und mit großer Mühe Chakra schmieden (wirkt wie die 10-GP-Version von Chakrabrand). Während dieses Zeitraums kann er nicht erneut mit Myouyaku behandelt werden - dies wäre tödlich. Keine Einschränkung durch Langsame Wundheilung, nicht wirksam bei Abnormem Heilungsverhalten.
Fingerzeichen: Drache, Schlange, Vogel, Eber, Affe, Tiger, Drache, Hase
Kosten: AP6

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

Dieser Beitrag wurde schon 13 mal editiert, zum letzten mal von Mada am 10.01.2012 09:48.

05.01.2011 23:25 Mada ist online Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Parsith Parsith ist männlich
Doctor, Doctor!



Beiträge:
RPG: 2214
NO-RPG: 4544

Guthaben: 695 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 439

Kampfkraft: 325

Konkrete Chakraersparnis: -20

Level: 50
Exp: 18%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Parsith
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Nadellanzetten.gif    Skalpell

skalpell.gif    Skalpell

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eine Runde Kinobori für alle :)

__________________

Team 102 - Pinky and the Brains




Steckbrief // Jutsuliste

*denken* "reden"

11.01.2011 17:25 Parsith ist offline Email an Parsith senden Beiträge von Parsith suchen Nehmen Sie Parsith in Ihre Freundesliste auf
Demaru Demaru ist männlich
Street Judge



Beiträge:
RPG: 3331
NO-RPG: 905

Guthaben: 975 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: 190

Kampfkraft: 330

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 57
Exp: 57%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Demaru
Bakusiegel.gif    Bakusiegel

blutpillen.gif    Blutpille

Bo.gif    Bô

Dietrich.gif    Dietrich

Headcom-4000.gif    HeadCom 4000 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

soldatenpillen.gif    Soldatenpille

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Doton

erklärt sich ja von selbst^^

__________________
reden denken andere reden

Motto von Team Demaru: Ehre, Erhabenheit, Einigkeit

Steckbrief

13.02.2011 22:14 Demaru ist offline Email an Demaru senden Beiträge von Demaru suchen Nehmen Sie Demaru in Ihre Freundesliste auf Füge Demaru in deine Contact-Liste ein
Horus Horus ist männlich
Smiling Shadow



Beiträge:
RPG: 2606
NO-RPG: 1315

Guthaben: 1025 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 523

Kampfkraft: 250

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 53
Exp: 18%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Horus
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

ketten.png    Stahlfäden




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Doton: Naga Dokuga (Earth Release: Serpent Stings);
Do Tachi no Jutsu;
Doton : Kamekawa no Jutsu (Earth Seal : Art of the Turtleshell)


gekauft.

__________________


_//|
/oo |
\mm_|
Steckbrief ~ Jutsuliste

14.02.2011 20:27 Horus ist offline Email an Horus senden Beiträge von Horus suchen Nehmen Sie Horus in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Kaeda Tokuro


Beiträge:
RPG: 1561
NO-RPG: 8

Guthaben: 2000 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 240

Kampfkraft: 250

Konkrete Chakraersparnis: -11

Level: 41
Exp: 38%

Verwarnungen:
keine





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Feuchtfröhlich wurde die Natur Suiton ins Repertoire aufgenommen

Hier

__________________

NPC der Userschaft

Steckbrief

26.10.2011 00:04 Kaeda Tokuro ist offline Email an Kaeda Tokuro senden Beiträge von Kaeda Tokuro suchen Nehmen Sie Kaeda Tokuro in Ihre Freundesliste auf
Nokkon Nokkon ist männlich
Analphabet



Beiträge:
RPG: 778
NO-RPG: 365

Guthaben: 300 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: 340

Kampfkraft: 40

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 30
Exp: 66%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Nokkon
Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

makibishi.gif    Makibishi [1Pack - 10Stk]

Rauchgranate.gif    Rauchgranate

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Suiton: Teppodama (1JP) und Suiton: Sui Tobari no Jutsu (2JP) käuflich erworben.

__________________
Steckbrief // Jutsuliste


Chakra: 340 // 340

29.10.2011 00:31 Nokkon ist offline Email an Nokkon senden Beiträge von Nokkon suchen Nehmen Sie Nokkon in Ihre Freundesliste auf
Demaru Demaru ist männlich
Street Judge



Beiträge:
RPG: 3331
NO-RPG: 905

Guthaben: 975 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: 190

Kampfkraft: 330

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 57
Exp: 57%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Demaru
Bakusiegel.gif    Bakusiegel

blutpillen.gif    Blutpille

Bo.gif    Bô

Dietrich.gif    Dietrich

Headcom-4000.gif    HeadCom 4000 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

soldatenpillen.gif    Soldatenpille

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mokuton

...Its a kind of Mokuton...^^

__________________
reden denken andere reden

Motto von Team Demaru: Ehre, Erhabenheit, Einigkeit

Steckbrief

01.12.2011 17:21 Demaru ist offline Email an Demaru senden Beiträge von Demaru suchen Nehmen Sie Demaru in Ihre Freundesliste auf Füge Demaru in deine Contact-Liste ein
Kaede [2nd]
Gast


Guthaben: 975 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe


Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Demaru
Bakusiegel.gif    Bakusiegel

blutpillen.gif    Blutpille

Bo.gif    Bô

Dietrich.gif    Dietrich

Headcom-4000.gif    HeadCom 4000 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

soldatenpillen.gif    Soldatenpille

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nasse Füße gekriegt und Suimen erfolgreich gelernt. Bonuspunkte fürs zeitige Trocknen.

08.01.2012 02:06
Parsith Parsith ist männlich
Doctor, Doctor!



Beiträge:
RPG: 2214
NO-RPG: 4544

Guthaben: 695 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 439

Kampfkraft: 325

Konkrete Chakraersparnis: -20

Level: 50
Exp: 18%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Parsith
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Nadellanzetten.gif    Skalpell

skalpell.gif    Skalpell

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gekauft - viel Spaß beim Bäumchen wechsel dich!

Mokuton: Mokuhen no Juurensha (Wood Release: Rapid Fire of Splinters)
Der Anwender kehrt seine Handfläche nach oben und ein etwa 30 Zentimeter hoher Holzscheit wächst daraus. Mit einem kräftigen Pusten in Richtung des Gegners, löst sich der Holzscheit in viele kleine Splitter auf und jene fliegen wie Senbon auf den Betroffenen zu.
Fingerzeichen: Widder, Hase, Ochse, Ratte
Erfordert: Ninjutsuattribut 3

Mokuton: Ki Domoga - H
Der Anwender kann mit dieser Technik einen Baum von seinem festen, in einen biegsamen, gummiartigen Zustand bringen und diesen nach seinem Belieben verformen. Nach Abschluss der Technik verhärtet sich das Holz und der Baum bleibt in dieser Form fest erhalten. Dadurch das sich der Baum nur langsam biegen läßt kann er nicht als Angriffswerkzeug benutzt werden. Je weiteren NA kann ein weiterer Baum verbogen werden.
Fingerzeichen: Hund, Hund, Schlange, Tiger
Erfordert: Ninjutsuattribut 3

Mokuton: Kibori (Wood Release: Woodcraft)
Aus einer Handfläche des Anwenders wächst ein beliebiger und länglicher Gegenstand aus Holz. Zum Beispiel ein Kampfstab, der Schaft eines Bogens oder einfach nur zwei Essstäbchen.
Fingerzeichen: Vogel, Pferd, Schlange, Schwein
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

Mokuton: Moku Bunshin (Wood Release: Woodclone)
Der Anwender erschafft einen Klon seiner selbst, indem er sich regelrecht aufteilt. Die entstandenen Klone können ebenso die Techniken des Anwenders ausführen, wie das Original. Bei einem zu starken Angriff auf den Klon, verwandelt sich dieser in einen leblosen, hölzernen Körper, der allerdings nach 30 Sekunden wieder aufstehen und weiterkämpfen kann, bis er, z.B. durch Feuer oder einen zerschmetternden Schlag, zerstört wird. Ab NA5 kann man mit nochmaligen NA4-Kosten pro Klon beliebig viele Kopien gleichzeitig erschaffen.
Fingerzeichen: Hase, Drache, Affe, Widder
Erfordert: Ninjutsuattribut 4

__________________

Team 102 - Pinky and the Brains




Steckbrief // Jutsuliste

*denken* "reden"

10.01.2012 01:55 Parsith ist offline Email an Parsith senden Beiträge von Parsith suchen Nehmen Sie Parsith in Ihre Freundesliste auf
Toshiro Toshiro ist männlich
» Yuki no Kesshou «



Beiträge:
RPG: 1167
NO-RPG: 10

Guthaben: 175 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 230

Kampfkraft: 310

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 35
Exp: 99%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Toshiro
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Katana.gif    Katana

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Rauchgranate.gif    Rauchgranate

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Toshiro approves, Tsukai I gemeistert!

__________________
NPC von Maru Itachi. PN's bitte an den Main.

» Steckbrief« || » Jutsuliste «
Halluzinationen von "Hikaru" und "Fuyu" sind nur für To-chan hörbar.


14.06.2012 17:27 Toshiro ist offline Email an Toshiro senden Beiträge von Toshiro suchen Nehmen Sie Toshiro in Ihre Freundesliste auf
Parsith Parsith ist männlich
Doctor, Doctor!



Beiträge:
RPG: 2214
NO-RPG: 4544

Guthaben: 695 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 439

Kampfkraft: 325

Konkrete Chakraersparnis: -20

Level: 50
Exp: 18%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Parsith
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Nadellanzetten.gif    Skalpell

skalpell.gif    Skalpell

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tsukai II gekauft.
Und mehr Spaß mit den Tieren im Wald :D

__________________

Team 102 - Pinky and the Brains




Steckbrief // Jutsuliste

*denken* "reden"

20.06.2012 00:53 Parsith ist offline Email an Parsith senden Beiträge von Parsith suchen Nehmen Sie Parsith in Ihre Freundesliste auf
Konfusius
Gast


Guthaben: 695 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe


Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Parsith
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Nadellanzetten.gif    Skalpell

skalpell.gif    Skalpell

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir fällt kein guter Spruch ein - dafür gibts Jutsu.

Tsukai III + IV - 2x2 JP
Mokuton: Edaburi - 4 JP

04.11.2012 02:52
Sora [3rd]
Gast


Guthaben: 695 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe


Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Parsith
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Nadellanzetten.gif    Skalpell

skalpell.gif    Skalpell

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Scharfen Glitzerfummel aka Doton: Dammaku nun auch für Yasu!

30.11.2012 19:15
Taki Yuu Taki Yuu ist männlich
... hopelessly lost ...



Beiträge:
RPG: 1592
NO-RPG: 10

Guthaben: 2000 Ryou

Ninja Rang: Nuke

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 41
Exp: 81%

Verwarnungen:
keine





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wozu eine Stange Jutsu kaufen, wenn man stattdessen Stangenwaffen lernen kann?

__________________

27.12.2012 22:07 Taki Yuu ist offline Email an Taki Yuu senden Beiträge von Taki Yuu suchen Nehmen Sie Taki Yuu in Ihre Freundesliste auf
Konfusius
Gast


Guthaben: 2000 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe


Verwarnungen:
keine





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mokuton: Makihige gekauft.

Whip it good! >:)

29.12.2012 23:29
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1340
NO-RPG: 6919

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 36%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Gemüsebeet angelegt und nebenher Mokuton: Seichouritsu no Jutsu erlernt.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

22.05.2013 12:24 Mada ist online Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1340
NO-RPG: 6919

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 36%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Heute schon 'ne Latte gehabt? :D

Mokuton: Dadappiroi Mokuzai (Wood Seal: Sprawling Lumber) gelernt.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

23.05.2013 14:01 Mada ist online Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Konfusius
Gast


Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe


Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Yasu schwebt jetzt körperflimmernd durch die Landschaft und spielt mit seinen Erdklonen Wasserball. Oder könnte er wenigstens tun, hier ist das Handwerkszeug:

Shunshin
Endoyoutai
Suiton: Mizu Bogyo Butsu Seme
Doton: Bunshin
Doton: Kekkai: Dorodomu

gekauft.

23.05.2013 21:33
Karhu Karhu ist männlich




Beiträge:
RPG: 1208
NO-RPG: 807

Guthaben: 650 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 270

Kampfkraft: 160

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 36
Exp: 55%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Karhu
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln [5 Stk]

ketten.png    Stahlfäden




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

gekauft:

Suiton: Ja no Kuchi (4 JP)
Suiton: Daibaku (5 JP)
Suiton: Mizu no Tatsumaki (5 JP - rot)

Produkte sind vom Umtausch ausgeschlossen!

__________________

Steckbrief / Jutsu-Liste


If you give a man a fire, he'll be warm for a day. If you set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life.

08.07.2014 12:52 Karhu ist offline Email an Karhu senden Beiträge von Karhu suchen Nehmen Sie Karhu in Ihre Freundesliste auf Füge Karhu in deine Contact-Liste ein
Rin
Hitokiri




Beiträge:
RPG: 1846
NO-RPG: 2068

Guthaben: 1100 Ryou

Ninja Rang: Kishi Jounin

Chakra: 395

Kampfkraft: 210

Konkrete Chakraersparnis: 25

Level: 45
Exp: 29%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Rin
Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Lassen sie ihn Arzt, er ist durch!

Und zwar durchs JT für Medic I. Die Anfänge mit Bravour geschafft und zum Glück gibts hier keine Terminologie-Prüfung!

__________________
"When a doctor goes bad, he is the first among criminals. He has nerve and he has knowledge."
- Sir Arthur Conan Doyle

Steckbrief | Jutsuliste

06.09.2014 01:30 Rin ist offline Email an Rin senden Beiträge von Rin suchen Nehmen Sie Rin in Ihre Freundesliste auf Füge Rin in deine Contact-Liste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0