Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » RPG Bereich » Weitere Länder » Westliche Länder » Tsume no Kuni - Land der Klaue » Namenlose Wälder » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (20): « erste ... « vorherige 18 19 [20] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kuchiyose I


Beiträge:
RPG: 588
NO-RPG: 5

Guthaben: 0 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 26
Exp: 0%

Verwarnungen:
keine





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Und ihr seid ziemlich ungeschickt hineingelaufen. Mitten über den ausgelatschten Weg, nachdem der Wald wie leergefegt war?" Fragte Kenshi zurück, und schüttelte den Kopf - eine Geste, die er sich in den letzten Monaten von Menschen abgeschaut hatte. "Mein Pakt ist mit dir, Hiroki, ob es eine gute Idee war oder nicht. Ich denke, Ki-san hat genug rohe Kraft um zurechtzukommen, und die anderen sind zu zweit. Du wärst hier alleine und riechst nach frischem Blut."

Der große Wolf ließ noch einmal seinen gelb glühenden Blick durch das Unterholz schweifen und stellte die Ohren auf, schien aber nichts zu finden was er nicht schon vorher gefunden hatte. "Wenn eure Feinde schlau sind, ziehen sie sich jetzt ohnehin zurück. Sie wollten euch nicht frontal bekämpfen, sondern festhalten und langsam aufreiben. Jetzt machen sie Verluste. Und nur weil eure Mission ist sie zu töten ist nicht ihre Mission, euch zu töten." Kenshi schnaufte. "Hör dir das an. Eure Sprache ist so unnötig komplex. Wichtig ist - ihr oberstes Ziel sollte überleben sein. Ich bezweifle dass ihr sie jetzt noch alle erwischen könnt. Das eben ist das erste Mal dass wir Bogenschützen gesehen haben, und ein Feuerspucker ist seither nicht wieder aufgetaucht."

14.05.2016 18:44 Kuchiyose I ist offline Email an Kuchiyose I senden Beiträge von Kuchiyose I suchen Nehmen Sie Kuchiyose I in Ihre Freundesliste auf
Amaya [3rd] Amaya [3rd] ist weiblich
o-hime-sama



Beiträge:
RPG: 845
NO-RPG: 62

Guthaben: 100 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 145

Kampfkraft: 350

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 31
Exp: 58%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Amaya [3rd]
Katana.gif    Katana

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Riesenfaecher.gif    Riesenfächer




zum Event Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Während sie erst als Ablenkung für den Gegner gedient hatte, übernahm nun Sasunas Bunshin diese Aufgabe. Unterdessen kämpfte Amaya weiter verbissen mit dem Erdreich, doch der Einsatz von maximaler, geballter Muskelkraft lohnte sich. Wenigstens etwas, dachte die Minamoto sarkastisch. Endlich ein klein wenig, das funktionierte. Ansonsten war die Mission bisher alles andere als rosig verlaufen. Kein gutes Zeichen... Gar kein gutes Zeichen, wie sich etwas in ihr meldete. Nein, sie musste es unterdrücken. Vorerst. Wenn es hervorbrach jedoch, wäre es vorbei. Nein... Tief durchatmen. Hier spielte die Musik. Hier mussten sie erst mal alle raus. Dann konnte sie sich um das andere Problem Gedanken machen. Das weitaus gravierendere Problem, wie es schien.
Sie kämpfte sich weiter an die Oberfläche. Sie war beinahe vollständig frei, als sie Spritzer heißen Schlamms abbekam. "Ugh", entwischte es ihr, während der getroffene Arm unwillkürlich vor dem Schmerz wegzucken wollte. Nichts da. Weiterkämpfen, während neben ihr... Puff! und Sasuna war weg. Also war es tatsächlich ein Kagebunshin gewesen. Diese Technik sah richtig spannend aus. Sie würde Sasuna wohl bei Gelegenheit danach fragen und vielleicht konnte sie sogar ein Training bei der Kollegin erwirken? Doch sie dachte schon wieder an die Zukunft. Erst mussten sie hier alle raus kommen. Lebend. Sie wusste nicht, wie es um die anderen stand, aber das würde sie bald sehen.
Rechtzeitig, um den noch abgelenkten Dotonshi unvorbereitet zu treffen, entkam sie aus dem Erdgefängnis. Sie ließ ihrer aufgestauten Wut freien Lauf. Mit einer Kraft, die Risse im Boden hinterlassen würde und einer Geschwindigkeit die selbst Shinobi Respekt einflößen sollte, überwand sie die wenigen Meter in Bruchteilen von Sekunden, ehe sie ihre Handkante auf das Genick des letzten zurückgebliebenen Gegners krachen ließ. Sie hörte das deutliche Knacken. Vielleicht hatte sie in ihrer Technikwahl übertrieben. Das war ihr im Moment egal. Völlig gleichgültig. Die Wut war im Endeffekt das geringste Übel mit dem sie zu kämpfen haben würde. Da war noch etwas anderes in ihr. Etwas, das lange geschlummert hatte und sich nun mit aller Macht an die Oberfläche kämpfte. Wenn es durchbrach, wäre es wohl am Besten, sie wäre wieder auf einem der einsamen Berge, die sie während ihrer langen Wanderung besucht hatte. Ruhig. Tief durchatmen.
Noch war das alles hier nicht vorbei. Nicht wegen eines einzigen Gegners, den sie nur mit Hilfe einer Kollegin gefällt hatte. Apropos Kollegin. Amaya Blick wurde wieder klar. Sie unterdrückte die Wut. Jetzt war es wichtiger, ihre Kollegen wieder zu finden. Sasuna konnte nicht allzu weit sein. Richtig. Recht schnell war die Chunin gefunden. "Danke für den Bunshin", erlaubte sie sich kurz, während sie sich noch wachsam umblickte. Keine Gegner zu erkennen, aber zumindest dieser Feuertyp war noch nicht wieder aufgetaucht. Nicht bei ihnen. Zwei Gegner hatten sie gefunden. Hiroki hatte von vier gesprochen. "Gehts bei dir noch eine Weile?" Amaya spürte, dass ihr Chakra zur Neige ging. Noch hatte sie genug, doch Sasuna war nicht lebensgefährlich verletzt, sodass sie noch warten musste, bis auch die anderen beiden gefunden waren. "Dann gehen wir weiter, zumindest zwei sind da noch irgendwo..." Ihre ruhige Miene hatte alle Emotionen in der Minamoto verdrängt. Sie schien zurück in jener Zeit.
Recht schnell war Ki auf der Runde gefunden. Nach einem heiklen Moment Angriffsbereitschaft auf beiden Seiten, entspannten sie sich. Schnell wurde klar, dass Ki die anderen beiden ausgeschaltet hatte. Gut. "Ausgezeichnet, Ki-san. Aber... Wo ist Hiroki?", fragte sie alarmiert. Ein winziger Strohhalm Emotion war geblieben. Noch weitere Vorsicht war geboten und Amaya hielt ihre beiden tapferen Mitstreiter noch einmal dazu an, während Ki sie wohl zu Hiroki und Kenshi zurück führen würde. "Was ist...?" Für einen Moment wirkte sie erschrocken, als sie das Blut an Hiroki sah und, dass er am Boden saß, bis sie erkannte, dass er nicht lebensgefährlich verletzt war. Doch er konnte nicht mehr kämpfen. Dafür brauchte es keine Worte. Sasuna war ebenfalls nicht unerheblich verletzt und Ki und sie selbst hatten ebenfalls ziemliche Verbrennungen zu beklagen. Gut, ihre eigenen Verletzungen erachtete sie für den Moment schlicht als unwesentlich.
"Kannst du noch Feinde in der Nähe riechen?", fragte sie den Wolf, ehe sie ein "Danke, dass du bei ihm geblieben bist", anfügte. Gleich hier, für den Fall, dass er in einer Rauchwolke verpuffte. Doch es waren keine Feinde in der Nähe, nein, es wäre sogar unwahrscheinlich, dass sie die Feinde einholen könnten. Gut. Nein, nicht gut, aber deckungsgleich mit ihrer Einschätzung. "Es hat keinen Sinn hier weiter zu machen. Wir sind alle verletzt und die Gegner kennen die Gegend wie ihre Westentasche. Ich kann eine Fortführung der Mission nicht verantworten. Rückzug", sprach sie mit unheimlich ruhiger Stimme und äußerst verschlossener Miene. Sie würden ein anderes Mal wieder kommen. Wenn sie alle ausgeruht waren. Sie hatte versagt. Auf voller Länge. Was genau das für sie bedeuten sollte, würde sie über kurz oder lang herausfinden. Doch nicht jetzt und nicht hier. Jetzt galt es Verwundete in Sicherheit zu bringen und dann alle so lange und gut versorgen, wie möglich. Schmerztabletten mussten für den Augenblick reichen, nebst Erste-Hilfe Maßnahmen. Amaya traute dem Frieden nicht.
Sobald sie an einem sicheren Ort angekommen waren, kümmerte sie sich der Reihe nach um ihre Kollegen, während sie die jeweils anderen beiden bat, das Nachtlager nach Möglichkeit zu errichten. Sie startete mit Hiroki und gleich danach Sasuna. Hirokis Hand wurde mit Shousen Jutsu behandelt, ebenso seine Brandwunde, dann Sasunas beide große Wunden und anschließend noch Kis. Anschließend wurden Prellungen, Abschürfungen und blaue Flecken behandelt. Danach fühlte sie sich reichlich geschwächt, sodass sie ihre eigene Wunde nur noch desinfizierte und fein säuberlich verband. Morgen könnte sie diese ja vielleicht noch völlig heilen, doch heute war das nicht mehr nötig. Brandig würde sie nicht werden.

Die Rückreise ging ohne sonderliche Zwischenfälle vonstatten, sodass sie sich jeden Abend die Wunden der Kollegen ansehen und gegebenenfalls noch nachversorgen konnte, doch wenigstens hatten sie keine Verluste erlitten. Wenigstens ein Gutes, das sie finden konnte.

---> Kishi

Techniken

Sollte ich eine Wunde vergessen haben, bitte gaaanz laut schreien! :)
Gekidoku Kiwa - AP4 - 30 CP
x Mal Shousen-Jutsu, bis alle wieder fit sind
135-30=105

__________________


"sprechen" | //denken//
Steckbrief | Jutsuliste
Natsu's 3rd

14.05.2016 20:25 Amaya [3rd] ist offline Email an Amaya [3rd] senden Beiträge von Amaya [3rd] suchen Nehmen Sie Amaya [3rd] in Ihre Freundesliste auf
Karhu Karhu ist männlich




Beiträge:
RPG: 1208
NO-RPG: 807

Guthaben: 650 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 270

Kampfkraft: 160

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 36
Exp: 55%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Karhu
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln [5 Stk]

ketten.png    Stahlfäden




zum Event Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

OOC: Ich drängel mich einfach mal vor aber ich habe grade Zeit.
OOC2: Danke für den GAIA

Was folgte war ein ziemlich zerknirschter Rückmarsch. Hiroki hatte Kenchi für seinen Einsatz gedankt. Über das Ergebnis dieses Einsatzes würden sie noch einige ernste Gespräche führen müssen.
Und wieder würde Hiroki mit einer unvollendeten Mission zurück kehren. Dass er dieses mal nicht die Verantwortung hatte machte das ganze nicht unbedingt leichter. Selbst wenn es nicht Amaya wäre, die jetztd en Kopf für ihr Scheitern würde hin halten müssen. Er beneidete sie nicht um diese Aufgabe. Er hatte das ja bereits durch machen müssen.
Auf dem Rückmarsch versuchte sich der Amaaru zweimal mit einem aufmunternden Lächeln, aber ihm fehlten im Moment die richtigen Worte. Trotz der Behandlung seiner Wunden, schien es Hiroki als hätte sich ein bleierner schleier über ihn gelegt. Alles fühlte sich irgendwie dumpf an. In seinem Kopf kreisten wieder und wieder die selben Fragen ohne dass er einer Antwort näher kam. Alles was ihn in diesem Moment davon abhielt den Kopf vollends hängen zu lassen war die Anwesenheit des Teams. Ki und Setsuna kannte er kaum er wollte sich vor ihnen nicht die blöße geben. Und vor Amaya? Ein weiterer Knoten in seinem Bauch, wie würde sich diese Mission auf ihr Verhältnis auswirken?

->Kishi

__________________

Steckbrief / Jutsu-Liste


If you give a man a fire, he'll be warm for a day. If you set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life.

15.05.2016 17:46 Karhu ist offline Email an Karhu senden Beiträge von Karhu suchen Nehmen Sie Karhu in Ihre Freundesliste auf Füge Karhu in deine Contact-Liste ein
Asuma Asuma ist männlich
Mr. Brightside



Beiträge:
RPG: 2067
NO-RPG: 498

Guthaben: 1075 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 420

Kampfkraft: 300

Konkrete Chakraersparnis: -25

Level: 48
Exp: 32%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Asuma
Riesenfaecher.gif    Fächer

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln [5 Stk]

ketten.png    Stahlfäden

Tanto.gif    Tanto




zum Event Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ki hatte auch den zweiten erwischt und stieß aus einem reinen Reflex, nochmal einen Baum um. Immerhin hatte er seit langem mal wieder Menschen umgebracht und das fühlte sich gerade komisch an. Erst als er die beiden Frauen sah, zeigte er ihnen den Weg zu Hiroki. Der wohl doch von dem Pfeil getroffen wurde und das recht schmerzhaft. Schnell musste der Chuunin aus Otogakure feststellen, das die Shinobi hier noch leicht unerfahren waren. Es war nicht böse gemeint aber auch in Otogakure gab es einige, die einfach zu früh befördert wurden, unter diesen zählte sich der Nishio mit. "Wir hätten uns doch im Tunnel schon teilen sollen. Ist nur die Frage wer hätte da langlaufen sollen? Entweder Amaya oder ich, die anderen wären zu Langsam" dachte er sich und wirkte wohl gefasster als zwei andere in diesem Team.

"So lang es hier allen gut geht, ist nichts gescheitert. Immerhin kommen Wir lebend zurück ins Dorf und das ist wohl das wichtigste" sprach er dann in einem ruhigen Moment zu Amaya, als sie ihn verarztete, was in den Augen des Nishios eigentlich nicht nötig war aber sie hatte das sagen. So machten sich alle auf den Weg zurück nach Kishigakure und Ki war wohl der einzige, der es lockerer nahm als der Rest.

[Kishi]

__________________

|reroll|


|Steckbrief| |Jutsus| |Look|

Nindo: Du und ich - wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
Sichtbare Fakten: Agilität, Beidhändig, Eisern, Zielschwierigkeiten & seine schwarz tätowierten Augen

15.05.2016 21:53 Asuma ist offline Email an Asuma senden Beiträge von Asuma suchen Nehmen Sie Asuma in Ihre Freundesliste auf Füge Asuma in deine Contact-Liste ein
Shizu's 3rd Shizu's 3rd ist weiblich
Geijutsu Sakuhin



Beiträge:
RPG: 1575
NO-RPG: 67

Guthaben: 20 Ryou

Ninja Rang: Kishi Chuunin

Chakra: 237

Kampfkraft: 260

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 41
Exp: 58%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shizu's 3rd
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bambusschirm.gif    Bambusschirm

blasrohr.jpg    Blasrohr

katar.gif    Katar

katar.gif    Katar

Bogen.gif    Kompositbogen

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Pfeile.gif    Pfeile

Riesenfaecher.gif    Riesenfächer

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

schlagring.gif    Stachelschlagring

ketten.png    Stahlfäden

Tanto.gif    Tanto

Tanto.gif    Tanto




zum Event Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es endete, wie es begonnen hatte: völlig unerwartet und in einem heillosen Durcheinander. Das Gefühl, der Illusionistin ihre letzten Sekunden auf Erden zu beschweren, war gleichermaßen erleichternd wie ernüchternd - zum Schluss jedoch ließ der Adrenalinausstoß allmählich nach und noch ehe Sasuna begreifen konnte, was wie genau gerade passiert war, kehrte der Schmerz zurück, den sie in den letzten Minuten so erfolgreich hatte ignorieren können. Das Verpuffen ihres Klons bekam sie kaum noch mit, als sie sich zu ihrer Kameradin zurück schleppte und sie mit einem Blick bedachte, der wohl eindeutig als enttäuschte Resignation zu deuten war. "Ja, geht schon. Suchen wie erst die anderen." Erneut musste sie die Zähne zusammen beißen, sah aber zumindest ein Licht am Ende des Tunnels. Und schließlich stießen die beiden Kunoichi zu ihren männlichen Kollegen. Hiroki hatte es ziemlich fies erwischt, bedachte man seine Spezialisierung als Ninjutsuka, und Ki schien noch recht gut davon gekommen zu sein. Sie hatten es überlebt. Und nachdem sie so dermaßen kopflos in die Falle gerannt waren, konnten sie froh sein, dass dem so war. Die Verletzungen, die sie davon getragen hatte, würden alle mit Zeit und Chakra heilen, was aber blieb war das Gefühl, versagt zu haben. Dabei wälzte Sasuna die Verantwortung keinesfalls allein auf Amaya ab. Unter den vier Ausgesandten war sie vermutlich mit die jüngste und vom Himmel gefallene Meister waren sie wohl alle nicht. Jeder der Chuunin hätte vielleicht eine andere Taktik gewählt, letztendlich aber hatten sie sich für diese eine entschieden, die im Nachhinein nicht besonders günstig gewesen war. Sie alle würden daraus lernen, ganz besonders vermutlich die Missionsleiterin, die sicher das schwerste Kreuz zu tragen glaubte.

Der Beschluss, den Rückzug anzutreten, war für den Moment wohl das beste. Sie alle hatten gut was abbekommen und Sasuna war heilfroh, als Amaya sich schließlich in aller Ruhe um ihre Wunden kümmern konnte. Es hätte nicht mehr viel gefehlt und man hätte die Maiko nach Hause zurück tragen müssen. Was die Mission betraf... ganz gleich wie Ki es nennen wollte, sie war gescheitert. Sie hatten überlebt, richtig, aber sie hatten die Aufgabe nicht erfüllt und sich wie ein Haufen junger Kaninchen durch den Wald jagen lassen. Schade nur, dass sie offenbar nicht wendig genug gewesen waren. Ein Punkt, der geändert werden musste. Alle vier Chuunin waren gänzlich unterschiedliche Persönlichkeiten, doch ein Gedanke teilten sie sicher alle miteinander: sie waren nicht gut genug - weder für diese Mission, noch für mögliche kommende - und das durfte keinesfalls so bleiben. Sie alle würden auf ihre ganz eigenen Weisen nach Verbesserungen streben und sich in allen Punkten mit dem persönlichen Versagen auseinandersetzen. Sobald sie Kishi erreicht hatten und etwas zur Ruhe gekommen waren.

{Kishi | Skip}

__________________

~ Steckbrief | Jutsuliste ~

„Verändere Dich nie, um anderen zu gefallen.
Wenn Dich einer nicht so mag, wie Du bist, hat er Dich anders auch nicht verdient.“

17.05.2016 12:54 Shizu's 3rd ist offline Email an Shizu's 3rd senden Beiträge von Shizu's 3rd suchen Nehmen Sie Shizu's 3rd in Ihre Freundesliste auf Füge Shizu's 3rd in deine Contact-Liste ein
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1346
NO-RPG: 6989

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 44%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hölle ->

Yasu wusste nicht, wie lange er schon rannte. Jeder Atemzug brannte ihm in der Kehle und sein ganzer Körper schmerzte, doch er lief weiter. Waren es Tage? Wochen, die vergangen waren, seit jenem entsetzlichen Vorfall? Bilder blitzten vor seinem inneren Auge auf. Geräusche. Gefühle. Es kostete schier übermenschliche Kraft, all das nicht zuzulassen und weiterzulaufen. Woher er diese Kraft überhaupt noch hernahm, konnte Yasu längst nicht mehr sagen. Vielleicht, weil er gestern Nachmittag diese Wälder erreicht hatte und zum ersten Mal seit werweißwielanger Zeit wieder einen Hauch von Sicherheit spürte. Die Bäume und seine Bewohner boten ihm Schutz, auch wenn er der letzte war, der irgendeinen Schutz verdiente. Nicht nach dem, was er getan hatte. Dem Leben, das er genommen hatte. Ohne wirklich zu sehen, wohin er trat, sprang Yasu über Wurzeln, umgestürzte Baumstämme oder Steine, die im Weg lagen. Auch das Unterholz hielt ihn kaum auf, wenngleich es ihn doch verlangsamte. Irgendwann aber war der Moment gekommen, da er wusste, dass er nicht mehr lange durchhalten würde. Die Sonne stand noch hoch am Himmel, wenngleich das meiste Licht von dem grünen Blätterdach abgefangen wurde und den Erdboden nur in goldenen Flecken erreichte. Yasu, der seinen Lauf deutlich verlangsamt hatte, fand eine Lichtung, die fast zur Gänze von einem großen alten Baum eingenommen wurde. Ein besseres Versteck fand er heute wohl nicht mehr. Zittrig formten seine zerschrammten Hände einige Fingerzeichen, dann trat der Tsukai mit einem letzten Schritt mitten in den Stamm hinein und begann bitterlich zu weinen.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

02.12.2018 00:09 Mada ist offline Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Shizuka Shizuka ist weiblich
Gone Girl




Beiträge:
RPG: 2235
NO-RPG: 11691

Guthaben: 90 Ryou

Ninja Rang: Nuke

Chakra: 435

Kampfkraft: 290

Konkrete Chakraersparnis: -35

Level: 50
Exp: 34%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shizuka
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

kusarigama1.gif    Kusarigama

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

schlagring.gif    Stachelschlagring

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

{Ame - Kyo Boku}

Nach etlichen Wochen (oder Monaten?) in der Wildnis von Ame, vorwiegend in den Wäldern der Mammutbäume, war Kara schließlich weiter gezogen. Wohin genau, darauf hatte sie nicht geachtet. Allerdings hatte sie tunlichst vermieden, anderen Menschen zu begegnen und war die meiste Zeit einfach nur von Wald zu Wald gewechselt. Vielleicht auch deshalb, weil sie besseren Schutz vor den Witterungen geboten hatten als offene Felder und Wege. Nach Dörfern oder gar Städten war ihr nicht gewesen - zu viel Trubel, zu viel Leben. Denn gerade jetzt, da sie inzwischen überzeugt davon war, dass es sich bei ihren Einbildungen um reale Menschen aus ihrer vergessenen Vergangenheit handelte (das hatte sie einfach im Gefühl), wusste sie schlichtweg nicht mehr, wem oder was sie noch trauen konnte. An ihr altes Leben erinnerte Kara sich nach wie vor nicht, doch sie war sich sicher, dass irgendetwas passiert sein musste. Irgendetwas, wegen dem sie nicht einfach so nach Hause zurückkehren konnte. Wo auch immer das war. Und wieder hatte sie alles verloren; zuletzt sogar den Kontakt zu jedem Mitmenschen. In das versteckte kleine Dorf, in dem sie sich zumindest etwas geborgen gefühlt hatte, traute sie sich nämlich auch nicht mehr zurück.

Eins war doch geblieben: ihre Kopfschmerzen. Zudem kam sie sich noch immer ganz dünn vor. Ausgemergelt. Wie Butter auf zu viel Brot verstrichen. Und das sah man auch. Kara hatte jegliche Gesichtsfarbe verloren, versteckt unter ihrem dunklen Mantel und der tiefen Kapuze gab sie schlichtweg ein ungesundes Bild ab. Ihr Haar war völlig zerzaust und ihre Kleidung dreckig. Nun, immerhin wusch sie sich noch und roch zumindest nicht so, wie sie aussah... nicht, dass es jemanden interessierte... sie selbst wohl am allerwenigsten. Ihr stur nach unten gerichteter Blick machte das Bild jedenfalls auch nicht besser. Und wäre man nahe genug dran, könnte man sogar meinen, dass ihre Augen feucht waren...

Es war Mittag, das konnte Kara gerade so durch die hohen Bäume erkennen. Was sie außerdem sah, während sie verhältnismäßig unachtsam durch den Wald ging und sich einer Lichtung näherte, war ein Schatten, eine kurze Bewegung, die abrupt endete und im Nichts verschwand. Kara traute ihren Augen nicht so recht. War da gerade jemand in den Baum verschwunden? Unsicher, was sie nun tun sollte, verharrte sie einige Sekunden. Hatte sie das wirklich gerade gesehen? Waren da vielleicht noch mehr, die nur darauf lauerten, dass sie näher kam und unvorsichtig wurde? Suchte man vielleicht schon nach ihr? Nach einem Augenblick des Zögerns sprang Kara auf den nächstgelegenen Baum und näherte sich der Lichtung über das Geäst - den Baum, in dem sie die Person verschwinden gesehen zu haben glaubte, fest im Blick. Besser, sie blieb hier, wartete, anstatt den anderen in die Falle zu laufen. Wenn nur genug Zeit verging, dann kam die Person vielleicht wieder raus... oder sollte Kara vielleicht einfach nachhelfen? So viel Zeit war vergangen, in der sie sich versteckt hatte. Aus Angst, erwischt zu werden. Aber zu welchem Preis? Ein Leben hatte man die letzten Monate auch nicht nennen können. Vielleicht war es allmählich an der Zeit, aus ihrem Schneckenhäuschen heraus zu kommen...

__________________

~ Steckbrief | Jutsuliste ~

12.12.2018 12:08 Shizuka ist offline Beiträge von Shizuka suchen Nehmen Sie Shizuka in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: / YIM Screenname: /
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1346
NO-RPG: 6989

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 44%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wenn Tränen irgendeine Erleichterung brachten, so war diese Erkenntnis an Yasu vorbeigegangen. Irgendwann, als er schlichtweg nicht mehr weinen konnte, breitete sich eine tiefe, traurige Leere in ihm aus. Zur Ruhe kam er trotzdem nicht, selbst wenn er über alle Maßen erschöpft war. Wie lange war er jetzt überhaupt schon wach war, wusste er nicht. Besser er suchte sich irgendein Astloch, durch das er atmen konnte, falls er doch unvermittelt einschlief. Oder vielleicht auch nicht… Ob es so schlimm war, im Schlaf zu ersticken? Wohl auch nicht schlimmer als das, was er in den letzten Monaten durchlebt hatte. Durch seine Trauer stellte Yasu fest, dass ihm der Gedanke nicht einen Funken Angst bereitete. Vielmehr stand er ihm gleichgültig gegenüber. Er hatte keinen Ort mehr, an den er gehen konnte, also konnte er genauso gut hierbleiben. Es gab jedoch etwas anderes, das in seine Aufmerksamkeit drängte. Der Baum litt unter seinem Hiersein. Da er sich mitten im Stamm aufhielt, blockierte sein Körper wichtige Lebensadern und wenn Yasu ihn nicht schädigen wollte, musste er ihn bald verlassen.

Nicht willens, eine weitere Kreatur unter seiner Anwesenheit leiden zu lassen, trat Yasu aus dem Baum und ließ die Jutsu enden. So wie sich das Licht verändert hatte, mussten schon einige Stunden vergangen sein. Verfolgt wurde er wohl nicht mehr, aber was nun? Plötzlich fuhr ihm ein altbekanntes Gefühl wie ein Faustschlag in die Magengrube. Jemand war hier. Yasus alarmierter Blick spähte in die Umgebung und erkannte fast sofort die Gestalt einer jungen Frau in einem nahestehenden Baum. „Was willst du?!“, stieß er aus und trat unwillkürlich einen Schritt zurück. So wie er da stand, dünner und zerzauster als sonst, mit zerrissener Kleidung, tiefen Schatten unter den verheulten Augen und noch reichlich zerschrammt, sah er wohl nicht besonders furchterregend aus. Aber Iwa würde ihn nicht noch einmal kriegen.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

16.12.2018 18:51 Mada ist offline Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Shizuka Shizuka ist weiblich
Gone Girl




Beiträge:
RPG: 2235
NO-RPG: 11691

Guthaben: 90 Ryou

Ninja Rang: Nuke

Chakra: 435

Kampfkraft: 290

Konkrete Chakraersparnis: -35

Level: 50
Exp: 34%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shizuka
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

kusarigama1.gif    Kusarigama

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

schlagring.gif    Stachelschlagring

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kara wusste nicht, wie lange sie schon im Geäst hockte und sich nicht mehr bewegt hatte. Andere Personen waren ihr allerdings nicht begegnet; zumindest hatte sie keine bemerkt. Denn streng genommen bestand ihre Fähigkeit, Menschen in ihrer Umgebung wahrzunehmen, letztendlich auch nur aus reiner Beobachtungsgabe, Geduld und Übervorsicht. Aber wenn sich stundenlang niemand zeigte und sich kaum ein Blättchen regte, dann war da wohl auch niemand, oder? Den Grund für ihre Anwesenheit hatte die Reisende inzwischen ebenfalls fast vergessen. Wahrscheinlich saß sie nur noch aus Prinzip hier; einfach, weil sie nicht unverrichteter Dinge wieder abziehen wollte, um sich einzugestehen, dass sie Stunden für Nichts geopfert hatte. Und vielleicht auch, um sich zu beweisen, dass ihre Augen sie nicht getäuscht hatten... war da wirklich vorhin jemand im Baum verschwunden?

Irgendwann jedoch kam der Beweis, dass ihre Augen ihr keinen Streich gespielt hatten. Da kam tatsächlich jemand, trat völlig selbstverständlich aus dem Baum heraus und - ja, hatte sie nur wenige Augenblicke später sofort im Visier. Kara verengte die Augen, musterte die ärmliche Gestalt einige Sekunden und umfasste unter ihrem Mantel ein Kunai mit der rechten Hand. Nur, um sicher zu gehen. "Du hast ne Wahnsinnsgeduld. Seitdem du da rein bist, sind Stunden vergangen.", stellte sie einfach nur fest, ohne auf die gestellte Frage einzugehen. Denn ehrlich gesagt hatte sie selbst keine Antwort darauf. Was genau wollte sie eigentlich, wieso hatte sie sich dazu entschieden, sich im Geäst zu verstecken? Bloß aus reiner Vorsicht? Um nicht erwischt zu werden, wenn sie wieder hervor kam? Ursprünglich vielleicht, wobei auch das vermutlich eher unglaubwürdig klang. "Wieso versteckt man sich in einem Baum?", fuhr Kara inzwischen fort, den Fremden weiterhin musternd. Besonders gefährlich sah er nicht aus, ein bisschen verheult, irgendwie ausgemergelt (fast wie sie selbst)... ein Mann auf der Flucht?

__________________

~ Steckbrief | Jutsuliste ~

03.01.2019 15:38 Shizuka ist offline Beiträge von Shizuka suchen Nehmen Sie Shizuka in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: / YIM Screenname: /
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1346
NO-RPG: 6989

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 44%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Yasus grüne Augen wichen nicht von der Fremden im Geäst und man musste kein großartiger Menschenkenner sein um zu sehen, dass der heruntergekommene Mann Angst hatte. Angst, die ihm jedoch auch eine Entschlossenheit verlieh, die er früher nur selten an den Tag gelegt hatte. Nun war sie überlebensnotwendig geworden. Obwohl die unbekannte Frau keine Anstalten machte, ihn anzugreifen, blieb Yasu wachsam und war bereit, jeden Moment zu fliehen – oder anzugreifen, wenn es denn sein musste. “G-geduld?“, wiederholte der Tsukai, doch es war leise und trug vielleicht gar nicht bis zu dem Baum am Rande der Lichtung hinüber. Verglichen mit den vergangenen Wochen… Monaten? waren die Stunden, die er im Inneren des Stammes verbracht hatte, wie im Fluge vergangen. Und warum er sich dort versteckt hatte? “W-weil… man einen Platz zum Ausruhen gebraucht hat?“. Noch kamen ihm die Worte nur stockend über die Lippen. Zu selten hatte er sie in der letzten Zeit gebraucht, zu sehr kratzte ihm die eigene Stimme im Hals. “Aber warum fragst du das?“, fuhr er fort. “Schickt Iwa dich? Oder die aus der Hauptstadt?!“. Die junge Frau sprach zwar weder wie jemand aus Tsuchi no Kuni (diesen Dialekt würde er inzwischen unter tausenden heraushören) noch wie jemand aus Tsume, aber das musste nichts heißen. Er selbst war Shinobi … gewesen und wusste, dass es weit weniger ehrenhaftes Söldnertum gab. Doch so wie der Tsukai sich eine Kopfgeldjägerin vorstellte, sah die Fremde auch nicht aus. Eher so wie er. Auf der Flucht.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

13.01.2019 21:06 Mada ist offline Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Shizuka Shizuka ist weiblich
Gone Girl




Beiträge:
RPG: 2235
NO-RPG: 11691

Guthaben: 90 Ryou

Ninja Rang: Nuke

Chakra: 435

Kampfkraft: 290

Konkrete Chakraersparnis: -35

Level: 50
Exp: 34%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shizuka
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

kusarigama1.gif    Kusarigama

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

schlagring.gif    Stachelschlagring

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kara wagte es fast nicht, zu atmen, sonst gingen die Worte des Fremden nachher noch unter. Und ihn bitten, sich zu wiederholen, würde sie ganz bestimmt nicht. Die ganze Situation war schon seltsam genug, es war völlig absurd für sie, sich von einem Baum aus mit einer völlig unbekannten Person zu unterhalten, anstatt entweder das Weite zu suchen oder ihn direkt anzugreifen. Ein bisschen zu diplomatisch für ihre (derzeitigen) Verhältnisse. Aber vielleicht war sie nach all den Monaten hier draußen ohne Gesellschaft auch einfach verrückt geworden. Noch dazu war es schon ziemlich seltsam, dass man ihre Stimmte gut genug verstand. Nicht, weil sie zu leise war wie die von dem Kerl fast, sondern einfach weil sie brüchig klang. Man konnte sich fast schon denken, wenn man auf die Idee kam, dass sie eine lange Zeit nicht mehr gesprochen hatte. Kara spürte ein ungewohntes Kratzen im Hals. Fast so, als müsste das Uhrwerk erst wieder in Bewegung kommen.

So ganz fern lag die Reisende mit ihrer Idee, dass es sich um einen Flüchtenden handelte, scheinbar nicht. Er hatte direkt eine Idee, woher sie denn kommen könnte, wenngleich sie natürlich völlig absurd war. Kara schüttelte den Kopf. "Mich schickt überhaupt niemand. Das wäre ja noch schöner.", gab sie mit einem fast schon spöttischen Unterton zurück. "Wenn du vor jemandem abhaust, dann bist du in Tsume glaub ich ganz gut aufgehoben. Hier fällt man nicht wirklich auf, wenn man Dreck am Stecken hat.", fügte sie dann hinzu, dabei die Schultern zuckend. Eine Geste, die fast schon entspannt aussah. Trotz aller Vorsicht hatte Kara bei diesem Kerl einfach nicht das Gefühl, dass er ihr etwas Böses wollte. Es war eher so, als wären zwei Personen mit ähnlichen Bewegungsgründen aufeinander gestoßen und müssten nun herausfinden, ob der jeweils andere zur sogenannten gegnerischen Seite gehörte. Und solange es keinen Grund gab, sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen... würde der eine den anderen jagen, dann wäre hier sicher schon die Hölle los.

__________________

~ Steckbrief | Jutsuliste ~

11.02.2019 17:26 Shizuka ist offline Beiträge von Shizuka suchen Nehmen Sie Shizuka in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: / YIM Screenname: /
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1346
NO-RPG: 6989

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 44%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ratlos und unverkennbar scheu sah Yasu zu der Fremden im Baum auf. Was sollte er nur aus dieser Situation machen? Da saß eine junge Frau, die ihn offenbar beobachtet hatte, aber sonst kein Interesse an ihm hegte. Was im Prinzip ja schon einmal gut war… aber was folgte aus der Erkenntnis? Sollte er sich einfach umdrehen und weggehen? Das wäre wohl die naheliegendste Konsequenz gewesen. Aber irgendetwas in dem gestrauchelten Shinobi sträubte sich dagegen. Vielleicht, weil er zum ersten Mal seit langer Zeit mit jemandem reden konnte? Jemandem, der ihn nicht schlagen, treten oder morden lassen wollte? “G-gut.“, quittierte er die Worte der jungen Fremden und sah sie weiter unschlüssig an. Irgendwo meinte er sie schon einmal gesehen zu haben, aber vielleicht spielte ihm Hirn auch einen Streich. Ohnehin war seit einiger Zeit vieles verworren und so wollte Yasu sich nicht zu sehr auf das verlassen, was er zu erinnern glaubte. „Ich… hab‘ was Schlimmes getan und kann nicht nach Hause zurück.“, wagte er einen leisen Vorstoß. Es war das erste Mal, dass er diese Worte so deutlich aussprach und es gelang ihm nicht, ohne dass ihm erneut die Tränen kamen. Yasu senkte den Blick und sah starr auf das Gras zu seinen Füßen, während sich eine weitere salzige Spur über seine schmutzigen Wangen zog. Schließlich schniefte er laut und wischte sich mit dem Handrücken übers Gesicht, was… die Situation dort nicht unbedingt verbesserte. “Bist du auch auf der Flucht?“, fragte er leise in die Baumkrone. Trotz all der Dinge, die in den letzten Monaten geschehen waren, besaß Yasu noch immer eine gewisse Empathie, auch wenn er sich selbst schon lange davon ausgeschlossen hatte.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

15.02.2019 23:00 Mada ist offline Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Shizuka Shizuka ist weiblich
Gone Girl




Beiträge:
RPG: 2235
NO-RPG: 11691

Guthaben: 90 Ryou

Ninja Rang: Nuke

Chakra: 435

Kampfkraft: 290

Konkrete Chakraersparnis: -35

Level: 50
Exp: 34%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shizuka
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

kusarigama1.gif    Kusarigama

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

schlagring.gif    Stachelschlagring

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kara hob die Augenbrauen, als der Fremde sein Geständnis machte. Viel mehr gegenüber sich selbst, wie es der jungen Frau schien. Die Tränen und das nachfolgende Schniefen machten deutlich, dass der Gedanke daran, etwas Schlimmes getan zu haben, neu für ihn war. Dass er sich damit noch nicht abgefunden, es noch nicht akzeptiert hatte. Ihn jetzt aber als Heulsuse zu bezeichnen wäre wahrscheinlich eher kontraproduktiv, wenngleich es Kara auf der Zunge lag. Letztendlich seufzte sie leise. "Schlimme Dinge passieren manchmal. Kannst du nicht einfach zurück und alles erklären? So wie du hier rum flennst scheinst du mir keiner zu sein, der absichtlich schlimme Dinge tut." Oder nur aus guten Gründen, oder aus Naivität und Leichtgläubigkeit, oder, oder, oder... für Kara wäre es ein Segen, zu wissen, ob sie etwas Schlimmes getan hatte. Ohne das zu wissen konnte sie nicht nach Hause zurück, und ganz entscheidend kam noch hinzu, dass sie gar nicht wusste, wo ihr Zuhause denn überhaupt war. Sie würde alles dafür geben, zumindest diese Wahl zu haben, indem sie sich einfach erinnerte. Stattdessen... ja, stattdessen war sie eigentlich auch auf der Flucht. Nur wovor wusste sie nicht. "Schon irgendwie.", gab sie entsprechend rätselhaft zurück. "Nur... hab ich keine Ahnung, wovor ich überhaupt wegrenne." Karas Augen zuckten bei diesen Worten leicht zusammen, unsicher darüber, ob es so schlau war, so viel zu erzählen. Andererseits hatte sie auch schon mit anderen darüber gesprochen, dass sie nichts wusste und keine Ahnung hatte, vor wem sie sich eigentlich versteckte. Allerdings in anderen Situationen. Das hier war etwas völlig anderes. Auf der einen Seite bedrückender und auf der anderen doch irgendwie... ungezwungener? Seit Monaten hatten Kara einem Fremden gegenüber wieder mal das Gefühl, sich nicht in Gefahr zu befinden. Und das allein war für sie schon Grund genug, nicht direkt wieder abzuhauen. Das hier, wenn auch noch so komisch, war eindeutig besser als die unendliche Einsamkeit, mit der sie es sonst zu tun hatte.

__________________

~ Steckbrief | Jutsuliste ~

21.02.2019 17:48 Shizuka ist offline Beiträge von Shizuka suchen Nehmen Sie Shizuka in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: / YIM Screenname: /
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1346
NO-RPG: 6989

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 44%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

“Nein!“, rief Yasu verzweifelt den Baum hinauf. “Das war doch keine Absicht… Nicht meine…“. Leise Panik stieg in ihm auf als die Fremde fragte, warum er nicht einfach nach Hause ging und alles erklärte. ”Zurück…?”, wiederholte er und machte unwillkürlich einen Schritt nach hinten. ”N-nein, das geht nicht…“. Wenn er das tat, dann würden sie… würde er… Die Welt schwankte vor seinen Augen, als ihn alles, was in den letzten Monaten geschehen war, einzuholen drohte. Doch dank eines unverhofften Fünkchens Kraft hielt er sich beisammen und schaffte es, das Gespräch fürs Erste von sich fort zu lenken.

Abermals wischte er sich über die Augen. Dass die junge Frau im Baum es nicht guthieß, dass er heulte, hatte er aufgefangen. Ohnehin war er in der letzten Zeit sehr sensibel für die feinen Gemütsregungen anderer Menschen geworden. Zu sensibel, um dadurch nicht ständig auf der Hut zu sein. So hörte er auch sehr genau zu, was die Fremde ihm antwortete. Doch zumindest für den Moment schien von ihr keine Gefahr auszugehen. Sie war also auch auf der Flucht, wusste aber nicht, wovor? Das musste auch schlimm sein… woher sollte sie dann wissen, wem sie trauen konnte und wem nicht? Ihm selbst fiel es ja schon schwer… “Aber du weißt, dass du’s tun musst…? Weglaufen?“, fragte Yasu zögerlich. Inzwischen hatte er sich soweit gefangen, dass er wieder etwas aufrechter stand und es wagte, näher an den Baum heranzutreten. “I-ich bin Yasu.“, schob er leise nach und schaute aus ängstlichen, sorgenvollen Augen zu der Fremden auf. ”Was wirst du jetzt tun?”.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

23.02.2019 22:47 Mada ist offline Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Shizuka Shizuka ist weiblich
Gone Girl




Beiträge:
RPG: 2235
NO-RPG: 11691

Guthaben: 90 Ryou

Ninja Rang: Nuke

Chakra: 435

Kampfkraft: 290

Konkrete Chakraersparnis: -35

Level: 50
Exp: 34%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shizuka
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

kusarigama1.gif    Kusarigama

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

schlagring.gif    Stachelschlagring

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Offenbar war die Möglichkeit, nach Hause zu gehen und sich zu erklären, schlichtweg keine Option für den Braunhaarigen. Kara zuckte innerlich mit den Schultern. Ging sie letztendlich auch nichts an und weiter zu bohren machte an dieser Stelle auch keinen Sinn. Weder würde sie als völlig Fremde ihn umstimmen können, noch wollte sie das überhaupt. Und bevor sie ihn jetzt verschreckte... vielleicht musste er wirklich erstmal mit sich selbst ins Reine kommen, bevor er über eine Lösung seiner Misere nachdenken konnte. Jedenfalls akzeptierte Kara die Tatsache, dass es auf der Seite nicht weiter ging, fürs erste. Stattdessen ging sie mehr oder minder auf bereitwillig darauf ein, sich selbst weiter zum Gesprächsthema zu machen. "Nein, eigentlich nicht. Ich erinnere mich nicht. Aber ich bin wohl kaum so blöd, eine dunkle, nasse Zelle zu riskieren, wenn ich nicht weiß, ob ich sie verdient hab. Oder Schlimmeres." Inzwischen verdiente sie eine solche Zelle, das wusste sie. Da hatte sie sich selbst hinein manövriert. Aber ob sie damals, als sie in dieser Hütte aufgewacht war, nicht auch einfach nach Hause hätte gehen können? Es zumindest zu versuchen, die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass man sie schon erkennen würde, wenn sie sich einer Shinobi-Nation stellte? Dass sie irgendwo bekannt sein musste, war ihr ziemlich schnell klar geworden, bei den Fähigkeiten, die sie hatte. Entweder in einem Shinobi-Dorf oder eben irgendwo in freier Wildbahn. Aber genau das war ja das Problem gewesen und wer an ihrer Stelle wäre dieses Risiko schon eingegangen?

Kara beobachtete, wie der Fremde ihrem Baum wieder ein Stückchen näher kam, nachdem er eben zurückgewichen war. "Kara.", antwortete sie auf seine Vorstellung. An dieser Stelle war es wohl in Ordnung, den jeweils anderen Fremden mit einem Namen ansprechen zu können. Und nicht nur das, auch löste die Weißhaarige sich nach seiner Frage aus ihrer Position und kam Yasu ein Stück entgegen - in ihrem Fall landete sie mit leisen Sohlen direkt vor dem Baum, auf dem sie eben noch gehockt hatte. Weiter näherte sie sich aber vorerst nicht. "Was ich jetzt tun werde? Gar nichts, ich bin müde.", gab sie lediglich zurück und musterte den Fremden erneut von oben bis unten. Yasu war ein Stück größer als sie selbst, wirkte im Moment aber eher kleiner. Und was genau hatte er mit seiner Frage eigentlich gemeint? Erwartete er von ihr, dass sie nun irgendwie doch auf ihn reagierte? Ihn vielleicht zu Brei schlug oder auseinander pflückte? Oder meinte er womöglich ihre Situation? Ganz gleich, zu müde war sie für beides. Sie hatte einfach keine Kraft mehr. "Was hast du angestellt?", fragte Kara dann unvermittelt frei heraus. Vielleicht bemerkte Yasu, dass da keinerlei Angriffslust oder Erwartungen in ihrer Stimme steckten. Höchstens reine Neugier.

__________________

~ Steckbrief | Jutsuliste ~

26.02.2019 18:06 Shizuka ist offline Beiträge von Shizuka suchen Nehmen Sie Shizuka in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: / YIM Screenname: /
Mada
~ Constant Gardener ~




Beiträge:
RPG: 1346
NO-RPG: 6989

Guthaben: 1300 Ryou

Ninja Rang: Kishi Tokujou

Chakra: 455

Kampfkraft: 200

Konkrete Chakraersparnis: -15

Level: 38
Exp: 44%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Mada
Bakukugeln.gif    Bakukugeln [1 Pack - 5 Stk]

Messer.gif    Kampfmesser

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Speer.gif    Naginata

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Aus großen Augen, in denen noch immer einige Tränen schimmerten, schaute Yasu zu der Fremden auf. Sie wusste nicht, wovor sie davonlief oder ob es überhaupt etwas gab, wovor sie fliehen musste? Das musste auch schlimm sein, wenngleich er sich gerade kaum etwas sehnlicher wünschte, als die letzten Monate – oder wenigstens die letzten Wochen! - vergessen zu können, wenn er sie schon nicht ungeschehen machen konnte. Zögerlich nickte er - dass sie nicht in irgendeiner finsteren Gefängniszelle wollte, verstand er nur zu gut. “F-freut mich, Kara-san.“, kam es stockend über Yasus Lippen. Ob er sich wirklich freute oder überhaupt noch freuen konnte, vermochte er im Moment nicht zu sagen. Aber noch nicht einmal Iwas Foltergefängnis hatte ihm die gute Erziehung seiner Mutter austreiben können. Yasu wusste nicht, ob er darüber lachen oder weinen sollte, würde er seine Eltern doch nie wiedersehen.

Er zuckte leicht zusammen, als Kara plötzlich vom Baum sprang, doch er bekam das Ende seiner völlig aufgeriebenen Nerven rasch wieder zu fassen und beruhigte sich. Abermals nickte er auf die Worte der jungen Frau. Müde war sie… ja, auch das verstand Yasu. Aus der Nähe sah man ihr noch viel deutlicher an wie mitgenommen sie war. Wie er schien auch sie in der letzten Zeit nicht viel Schlaf oder Nahrung bekommen zu haben. Wie von selbst flogen ihm Ideen zu wie er hier draußen ein sicheres Lager und etwas zu Essen finden konnte und er wollte es Kara gerade vorschlagen, als ihre Frage ihn innerlich gefrieren ließ. Yasu senkte den Blick, so als könnten die Grashalme und Bucheckern, die unter dem Baum verstreut lagen, ihm eine Antwort geben. Wie sollte er das Ungeheuerliche in Worte fassen? “Ich hab‘…“, setzte er heiser an und musste dann doch unterbrechen, weil der Kloß in seinem Hals so groß geworden war, dass die Worte einfach nicht daran vorbeikommen wollten. Erst nachdem er sich mehrfach geräuspert hatte, fühlte er sich innerlich soweit sortiert, dass er fortfahren konnte. “Moroe-dono. Ich hab‘ sie umgebracht. Und zwei von ihren Wachen wohl…“. Da. Jetzt hatte er es ausgesprochen. Er hatte die Daimyou von Kiba getötet. Einfach so.

__________________
Steckbrief | Jutsuliste
Stealth Shaman

06.03.2019 18:22 Mada ist offline Email an Mada senden Beiträge von Mada suchen Nehmen Sie Mada in Ihre Freundesliste auf Füge Mada in deine Contact-Liste ein
Shizuka Shizuka ist weiblich
Gone Girl




Beiträge:
RPG: 2235
NO-RPG: 11691

Guthaben: 90 Ryou

Ninja Rang: Nuke

Chakra: 435

Kampfkraft: 290

Konkrete Chakraersparnis: -35

Level: 50
Exp: 34%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shizuka
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Headcom-500.gif    HeadCom 500 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

kusarigama1.gif    Kusarigama

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

schlagring.gif    Stachelschlagring

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nach einer gefühlten Ewigkeit kam schließlich eine Antwort. Kara musste zugeben, dass sie sich in letzter Zeit nicht besonders viel mit der Weltpolitik beschäftigt hatte. Das einzig wichtige für sie war immer nur gewesen, ob ein Land nun sicher war oder nicht. Dass Yasu nun also die Daimyou von Kiba getötet hatte (immerhin das wusste sie)... nun ja. Es war nichts, was die Reisende großartig bewegte, viel mehr überraschte es sie wohl, wie man an ihrem Blick vermutlich sehen konnte. Dabei rückte die Reaktion des Fremden eher in den Hintergrund - dass ihn das alles fertig machte und ihm ganz offenbar nicht behagte, war ja inzwischen deutlich geworden. Aber irgendwie verstand Kara es nicht. Wenn Yasu es nicht gewollt hatte, wieso hatte er es dann getan? Die Gefahr konnte unmöglich von ihm ausgegangen sein, so wie er sich bis jetzt gezeigt hatte; es sei denn natürlich, da schlummerte etwas in ihm, das ihm die Kontrolle entrissen hatte. "Mh.", machte sie für den Moment lediglich. Eigentlich wollte sie sich da wirklich nicht einmischen, es ging sie nichts an und sich mit fremden Problemen belasten war das letzte, wonach ihr momentan der Sinn stand. Sie hatte ihre eigenen Probleme. Dennoch war sie neugierig geworden. Vielleicht auch deshalb, weil sie beide flüchteten, ihre Gründe dafür aber so unterschiedlich waren... und Kara sich nichts sehnlicher wünschte als zu wissen, was sie getan hatte, während Yasu vermutlich eher lieber vergessen würde. "Aber wieso? Du hast gesagt, es war nicht deine Absicht - wie kommt man dazu, unbeabsichtigt eine Daimyou zu töten?" Wie kam man überhaupt dazu, aus Versehen jemanden zu töten - gerade eine Daimyou, mit der man sich normalerweise nicht mal auch nur ansatzweise in einer Kampfsituation befand, bei der sowas schon eher mal passieren konnte? Kara war tatsächlich, ehrlich neugierig. Vielleicht kam Yasu ja mal mit ein paar Infos, die man ihm nicht mühsam aus der Nase ziehen musste. Allerdings war das wohl eher unwahrscheinlich...

__________________

~ Steckbrief | Jutsuliste ~

12.03.2019 16:31 Shizuka ist offline Beiträge von Shizuka suchen Nehmen Sie Shizuka in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: / YIM Screenname: /
Seiten (20): « erste ... « vorherige 18 19 [20]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0