Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » RPG Bereich » Briefwechsel » Gerüchte in aller Welt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ninja Bote
Ninja Bote

Beiträge:
RPG: 2357
NO-RPG: 114

Guthaben: 0 Ryou

Ninja Rang: -

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 51
Exp: 27%

Verwarnungen:
keine





Gerüchte in aller Welt Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tsume no Kuni

  • Man sagt, dass es in Tokage no Kuni in den letzten Tagen vermehrt zu Überfällen in großem Stil kam, bei denen hohe Beträge gestohlen wurden. Von den Räubern fehlt bislang jede Spur.

  • Man sagt, dass der Schwarzmarkt für Kräuter in Sawa no Kuni beinahe restlos aufgekauft wurde.

  • Man sagt, trotz der aufwendigen Befestigung und Asahis wurde das dortige Regierungsgebäude in der Nacht in Brand gesetzt. Zum Zeitpunkt des Angriffs befanden sich lediglich Putzkräfte im Gebäude, weshalb man vermutete, dass der Angriff einen symbolischen Hintergrund hat. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

  • Man sagt, dass vom Daimyou noch immer jede Spur fehlt. Vermutungen, dass er sich in Asahi, oder Harate befindet, wurden bislang nicht bestätigt. Noch weiß keiner, ob das Oberhaupt des Landes überhaupt noch lebt.

  • Man sagt, auch in der zweiten Nacht setzte sich die mysteriöse Mordreihe im Land fort. Diesmal sollen wichtige Politiker im Visier der Attentäter gestanden haben.

  • Man sagt, in nur einer Nacht wurden im ganzen Land eine Reihe wichtiger Persönlichkeiten getötet. Darunter einige angesehene Politiker, aber auch der Großhändler Muriko Yanosuke.

  • Man sagt, es gäbe bei den Morden keinerlei Zeugen und von den Attentätern sei keine Spur zu finden.

  • Man sagt, Asahi wird zu einer einzigen Festung ausgebaut, die keinen mehr herein, oder herauslassen soll.

  • Man sagt, dass der Daimyou spurlos verschwunden sei.

__________________
Ich erledige alle mögliche Arbeit.

29.01.2009 18:30 Ninja Bote ist offline Email an Ninja Bote senden Beiträge von Ninja Bote suchen Nehmen Sie Ninja Bote in Ihre Freundesliste auf
Ninja Bote
Ninja Bote

Beiträge:
RPG: 2357
NO-RPG: 114

Guthaben: 0 Ryou

Ninja Rang: -

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 51
Exp: 27%

Verwarnungen:
keine





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kaze no Kuni


  • Man sagt, der beste Genin des Jahrgangs aus Konoha wurde angeblich wegen seiner inkompetenten Teamleiterin nicht zum Examen zugelassen.

  • Man sagt, in Kirigakure proben die Hyuuga einen Aufstand. Erst wurde das Clanoberhaupt entmachtet werden, als nächstes ist angeblich der Mizukage dran.

  • Man sagt, auf einer jungen Teilnehmerin aus Konoha lastet ein Fluch, dem früher oder später alle Männer zum Opfer fallen, die mit ihr zu tun haben, nachdem einer im Sanatorium und ein weiterer im Krankenhaus gelandet ist.

  • Man sagt, dass ein in Kiri bekannter Aufreißer und Mädchen-Verführer das Examen dazu nutzt, auch bei der Jugend anderer Länder zu wildern.

  • Man sagt, ein Hyuuga teile sich in Suna ein Bett mit zwei Kunoichi. Die Shinobi aus Kiri lassen also scheinbar nichts anbrennen trotz der hohen Temperaturen.

  • Man sagt, dass die Auswahlprüfungen in diesem Jahr wieder härter sind. Man will eine neue Elite formen und deshalb wird den Teilnehmern bei ihrer Vorgehensweise wesentlich mehr Freiraum gelassen, als die Jahre zuvor.

  • Man sagt, die Gefahr, während des Examens erneut einen Vorfall mit Nuke-Nin, insbesondere Kaitenjikku, zu erleben, sei größer noch als vor zwei Jahren.

__________________
Ich erledige alle mögliche Arbeit.

08.10.2009 23:17 Ninja Bote ist offline Email an Ninja Bote senden Beiträge von Ninja Bote suchen Nehmen Sie Ninja Bote in Ihre Freundesliste auf
Ninja Bote
Ninja Bote

Beiträge:
RPG: 2357
NO-RPG: 114

Guthaben: 0 Ryou

Ninja Rang: -

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 51
Exp: 27%

Verwarnungen:
keine





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tsume no Kuni

[*] Man sagt, die 8, ein professioneller Vermittler von Nuke Dienstleistungen, nehme zum ersten Mal seit Jahren wieder Anfänger in seine Teams auf. Manche sagen das der Nukemarkt in Tsume so leer ist das er auf diese Maßnahme angewiesen ist nach der großen Säuberung von Anarchie 148 aus der Hauptstadt von Tsume. Interessierte Nuke sollten sich mal in Sayako umsehen...

__________________
Ich erledige alle mögliche Arbeit.

05.11.2011 20:27 Ninja Bote ist offline Email an Ninja Bote senden Beiträge von Ninja Bote suchen Nehmen Sie Ninja Bote in Ihre Freundesliste auf
Ninja Bote
Ninja Bote

Beiträge:
RPG: 2357
NO-RPG: 114

Guthaben: 0 Ryou

Ninja Rang: -

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 51
Exp: 27%

Verwarnungen:
keine





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

  • Man sagt das in Tsume die Sommerresidenz des Fürsten schwer beschädigt wurde, nachdem Banditen den traditionellen Maskenball gestürmt haben. Ziel schien angeblich ein kostbarer blauer Edelstein, der aber aufgrund einer unschönen Aktion den Besitzer gewechselt haben soll.

  • Man sagt das Füst Hideyoshi nach dem Angriff aus seinen Sommersitz nicht mehr gesehen wurde. Angeblich soll hinter dem Angriff doch mehr gesteckt haben als der bloße Raub eines Edelsteins.

  • Man sagt in Cha no Kuni habe das berüchtigte "Tee-Kartell" wieder eine ihrer traditionellen Sitzungen abgehalten, diesmal jedoch unter neuer Führung. Niemand hatte es bisher für möglich gehalten, doch scheinbar ist es eine Frau.

  • Man sagt das das Tee-Kartell an Boden verliert, weil billige Massenproduktion aus anderen Ländern den hochwertigen und teuren Tee aus Cha verdrängen. Maßnahmen wurden angeblich schon eingeleitet.

  • Man sagt in Kawa und Umi no Kuni haben angeblich schon mehrere Produktionshallen des Billigunternehmers Bobo-Tee in Brand gestanden. Von den Tätern fehlt jede Spur.

__________________
Ich erledige alle mögliche Arbeit.

17.11.2011 12:08 Ninja Bote ist offline Email an Ninja Bote senden Beiträge von Ninja Bote suchen Nehmen Sie Ninja Bote in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0