Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 1482 Treffern Seiten (75): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Straßen Harates
Shizuka

Antworten: 80
Hits: 2388

17.07.2019 11:56 Forum: Landeshauptstadt Harate

{Namenlose Wälder}

Das Bad würde Kara wohl allein nehmen müssen, aber das war ihr auch recht. Yasu fand in der Zeit schon irgendetwas zu tun und letztendlich fand er es wahrscheinlich auch angenehmer, eine frisch gebadete Gefährtin neben sich zu haben als eine allmählich müffelnde. Denn die eher provisorische Katzenwäsche an Flüssen und Bächen täuschte irgendwann auch nicht mehr über tagelangen, an der Haut klebenden Dreck hinweg. Es würden sie also keine zehn Pferde davon abhalten können, ein Badehaus aufzusuchen – wenn sie sich einer Sache sicher war, dann dieser.

Der Weg zur Hauptstadt dauerte jedoch ein paar Tage und auch Kara hatte mit dem Verlassen des Waldes so ihre Probleme gehabt. Weniger als Yasu wahrscheinlich, weil sie eher rein pragmatisch den Schutz vor ungebetenen Verfolgern oder zufällig vorbeischauenden Shinobi im Auge hatte als sich darin auch noch heimisch und an das geborgene Zuhause erinnert zu fühlen. Und letztendlich war sie es einfach auch gewohnt, ab und an schutzlos übers freie Feld zu wandern. Nach einer Weile gewöhnte man sich eben an (fast) alles. So auch in diesem Fall. Während Yasu sein Unwohlsein durchgehend anzusehen war, schien Kara irgendwann völlig entspannt zu sein. Zwar immer noch vorsichtig, aber gleichzeitig irgendwie unbeschwert. Das merkte man nicht zuletzt daran, dass sie entgegen ihrer Begleitung während ihres Weges zur Stadt kein Henge verwendete und auch ihre Waffen nicht großartig weiter versteckte, wenn sie ihren Mantel mal ablegte. Den trug sie nämlich in Abhängigkeit zum Wetter und da Sommer war und es in Tsume sowieso nie so richtig kalt wurde, hing er ihr nicht selten einfach nur lose über den Schultern oder wurde eingerollt auf dem Rücken getragen. Ihre Mähne war dabei durchweg zu sehen. Außer bei Regen. Kurz vor der Stadt jedoch änderte sie zumindest ihre Haarfarbe in ein warmes braun – das Weiß war dann vielleicht doch ein bisschen zu auffällig.

Eigentlich war es ziemlich mutig, als erstes direkt in die Hauptstadt zu gehen. Ein kleines Dorf in einer weniger besuchten Gegend des Landes wäre vielleicht ein bisschen sicherer gewesen. Dann wiederum fiel man in Harate vermutlich deutlich weniger auf als woanders. Und besonders geschützt war die Stadt auch nicht. Kara war gespannt, ob sie und Yasu bei ihrer Wahl der Zugangsbrücke von einer der Räubergruppen ins Visier genommen wurden, während sie einen Blick in die Umgebung warf. Die Idee, die Stadt in der Mitte eines Sees zu errichten, traf eigentlich ziemlich genau ihren Geschmack und wenn Harate nur ein bisschen attraktiver wäre… “Erstmal eher Richtung Stadtmitte würde ich sagen. Der Stadtrand ist eher… “ Kara zuckte mit den Schultern, nach der passenden Formulierung suchend. “… weniger einladend. Ich denke in der Roten Meile oder dem Händlerviertel werden wir schon irgendwas zu tun finden, aber ich würde vorschlagen wir suchen uns erstmal eine Unterkunft.“ Ihr Blick wanderte zu dem Schwarzhaarigen neben sich und suchte nach Zustimmung oder Ablehnung, letzteres am besten in Verbindung mit einem Alternativvorschlag. Dass sie selbst dann zuerst mal ein Badehaus suchte, sobald sie eingekehrt waren, lag wohl auf der Hand. Yasu konnte in der Zeit ja schon mal eine kleine Runde drehen um sich einen Überblick zu verschaffen. Oder schlafen. Oder einfach nur im Zimmer sitzen und grübeln. "Zuerst sollten wir aber hoffen, dass wir die richtige Brücke erwischt habe...", warf sie dann noch kleinlaut hinterher, nicht ganz sicher, ob sie die Sache mit der gelegentlichen Brückenüberwachung durch Banditen vielleicht vorher hätte erwähnen sollen oder dieses kalte Wasser doch der richtige Weg gewesen war...

OoC: Sorry, hab mich um einen Tag verspätet ._. ich hab gestern eine Radtour an die Nordsee gemacht - insgesamt 40km X_X da war abends einfach keine Energie mehr vorhanden xD

Thema: Ab-/Anmeldungen II
Shizuka

Antworten: 3753
Hits: 350273

15.07.2019 17:50 Forum: Mitgliederbereich

Sorry für die letzte Wartezeit, Posts kommen morgen!!

Freitag bis Montag bin ich unterwegs (Bückebuuurg *.*), das Wochenende darauf auch (27./28.) und daaaaann kommt schon Wacken, da fahr ich wahrscheinlich Dienstag (30.7.) hin und ich schau dass ich den Montag vorher meine Posts schreibe :D da bin ich dann am 5.8. (hoffentlich) wieder lebensfähig.

Thema: Namenlose Wälder
Shizuka

Antworten: 410
Hits: 21114

16.06.2019 17:28 Forum: Tsume no Kuni - Land der Klaue

Als Kara endlich erwachte, war sie allein. Erstmal nichts ungewohntes und tatsächlich dauerte es auch eine ganze Weile, bis sie sich daran erinnerte, dass sie ja gestern eigentlich noch gar nicht allein gewesen war. Nachdem sie sich aber den Schlaf aus den Augen gerieben und sich kurz umgesehen hatte, war natürlich auch das Lager außerhalb ihres Unterschlupfs nicht zu übersehen und die letzten Unklarheiten diesbezüglich wehten davon. Nur... wohin war Yasu verschwunden? Beinahe hätte die Weißhaarige die Nachricht in der Erde ungesehen (mit noch immer verschlafenen Augen) zertrampelt, so schön sie auch drapiert worden war, doch im letzten Moment hielt sie ihren Fuß zurück und hockte sich schmunzelnd auf den Boden. Was da stehen sollte durfte wohl klar sein, die äußerst mangelhafte Schreibweise zauberte ihr dennoch einen Funken gute Laune ins Gemüt. Gut so, davon hatte sie in letzter Zeit ohnehin viel zu wenig gehabt und jedes Fünkchen davon war ihr nur allzu willkommen.

Ein bisschen unentschlossen stand Kara nun also erstmal im Lager rum, bis sie sich dazu entschied, schon mal mit dem Aufräumen anzufangen, bis ihre neue Bekanntschaft zurückkehrte. Schließlich hatte sie keine Ahnung wie lange Yasu schon weg war und wann er wiederkommen würde. Auf die Idee, nach dem Bach zu sehen, der in der Nähe floss, kam sie jedenfalls nicht. Was das betraf hatte sie einen ganz anderen Plan, den sie bei Gelegenheit vorschlagen würde. Und zum Glück musste sie auch nicht besonders lange warten, bis sie das Rascheln im Unterholz vernahm. "Guten Morgen.", grüßte sie und musterte den Wuschelkopf. Ob es ihm heute schon ein bisschen besser ging? Nach seiner Nacht fragte sie lieber noch nicht und vernichtete stattdessen stillschweigend die Spuren, die sie hier so großzügig hinterlassen hatten, während Yasu sich um den anderen Kram kümmerte. Als sie schließlich fertig waren und sich nochmal darauf geeinigt hatten, sich in Richtung Hauptstadt aufzumachen, wandte Kara sich zu ihm um. Nicht wissend, wo er sich nun eigentlich herum getrieben hatte, spukte inzwischen nur noch ein einziger Gedanke durch ihren Kopf, als sie aufbrachen: "Was hältst du davon, wenn wir erstmal in ein Badehaus gehen? Ich würde gern mal wieder heiß baden. Und vielleicht macht es einen etwas besseren Eindruck, wenn wir nicht ganz so verranzt auf Arbeitssuche gehen." So schön sie sich durch ein Henge auch darstellen konnte, sie fühlte sich einfach widerlich. Und falls Yasu für das Bad kein Geld hatte, würde Kara es ihm wohl gerade noch so leihen können.

{Harate!}

Thema: Akida Daiki
Shizuka

Antworten: 3
Hits: 724

16.06.2019 16:55 Forum: Jutsuliste

Auf dass er groß und stark werde... :D

Katon: Senku no Jutsu (Fire Release: Flashlight)
Katon: Enmaku no Jutsu (Fire Seal : Art of the Smokescreen)
Katon: Goukakyuu no Jutsu

Suiton-Element + Suiton: Chisai Sui (Water Release: Reign Water)
Suiton: Abura Funsha no Jutsu (Water Seal : Art of the Oiljet)

gekauft!

Thema: Kazuma, Daisuke
Shizuka

Antworten: 12
Hits: 2927

03.06.2019 11:01 Forum: Jutsuliste

Doton-Element
Doton: Naga Dokuga (Earth Release: Serpent Stings)
Do Tachi no Jutsu

gekauft.

Thema: Namenlose Wälder
Shizuka

Antworten: 410
Hits: 21114

27.05.2019 20:10 Forum: Tsume no Kuni - Land der Klaue

Letztendlich konnte Kara sich doch noch nicht dazu überwinden, über ihren Schatten zu springen und etwas von dem gesammelten Grünzeug anzunehmen; ihr Kaninchen reichte ihr aber völlig und so groß ihr Hunger eigentlich auch sein müsste, so wenig bekam sie von dem Fleisch runter, sodass auch für Yasu genug blieb. Sehr viel redeten die beiden ungleichen Flüchtenden bei ihrer Mahlzeit jedenfalls nicht miteinander, Kara für ihren Teil starrte zwischendurch eher nachdenklich und geistesabwesend ins Feuer und sah seinem Tanz zu, während sie an den Knochen nagte. Erst, als sie fertig waren und Yasu vorschlug, schlafen zu gehen, kehrte das Leben in ihr Gesicht zurück. Die Weißhaarige nickte und erhob sich unter einem angestrengten Seufzen. So lange zu sitzen machte noch träger als man nach wochenlanger Rastlosigkeit ohnehin schon war und sie hätte sich wohl problemlos auch einfach auf die Seite fallen lassen und bis zum Morgen so liegen bleiben können. "Ich drehe noch eine kleine Runde, kann also solange noch ein bisschen die Umgebung im Auge behalten, aber später ist mir das eigentlich egal." Wenn sie allein war hielt schließlich auch niemand Wache und da sie nun zu sogar zweit waren, würde einer von ihnen bestimmt wach werden, wenn sich tatsächlich jemand nähern sollte. Zumindest Kara schlief ohnehin nicht besonders tief. "Es sei denn, du fühlst dich damit besser.", fügte sie dann noch mit einem fragenden Blick hinzu und würde sich entsprechend der Entscheidung auf eine wachsame oder ohnehin unruhige Nacht einstellen. Letztendlich war es ihr gleich, wenn sie eben nachher hier herum sitzen musste, dann hatte sie auch nichts an Schlaf verloren. Der war nämlich sowieso schon nicht besonders erholsam.

Vermutlich lagen sie beide, auch als Kara schließlich zurückkehrte, noch eine ganze Weile wach und schwiegen sich an, bis dem ersten von ihnen schließlich die Augen zu fielen. Und am Morgen war es zweifelsohne Yasu, der zuerst wach war. Die Weißhaarige lag ruhig schlummernd auf der Seite als er nach ihr sah - die letzten Stunden waren unruhig gewesen und sie hätte nicht zählen können, wie oft sie wach geworden war. Und da sie ohnehin nur selten fror, konnte ihr auch die morgendliche Kälte nicht den endlich eingekehrten Schlaf ruinieren. Vermutlich sah sie sogar fast schon friedlich aus, so zusammengerollt wie ein kleines Kind. Fehlte eigentlich nur der Daumen im Mund.

Thema: Team-Update
Shizuka

Antworten: 0
Hits: 162

Team-Update 22.05.2019 16:03 Forum: News & Ankündigungen

Hallo zusammen,

wie sich einige von euch vielleicht schon gedacht haben, haben wir die letzten Teameinteilungen nochmal überarbeitet und sind nun (endlich!) fertig damit:

Zitat:
Chuunin-/Jouninteams

Team A
Uchiha Keitaro
Kyomori Isei
Aburame Yukio

Team B
Tachibana Hisoka
Nara Akuma
Hyuuga Naoki

Geninteams

Team 1
Shirakawa Takahiko
Kaguya Mishi
Shio Katashi
Sukami Kagami

Team 2
Yamanaka Tomio
Yamanaka Natsuko
Shio Kazuki

Team 3
Takeda Kaede
Kazuma Daisuke
Shio Raiden

Team 4
Kaguya Yataro
Yamanaka Ran
Aburame Tatsuki

Team 5
Shirou Sasuna
Shio Shinya
Araboshi Jun

Team 6
Uchiha Yoshiro
Akida Daiki
Karakasa Yuzuki


Für die derzeitigen Akademisten ist auch bereits gesorgt, die Einteilung kommt dann aber erst nach Bestehen der jeweiligen Prüfung :>

Viel Spaß!

Thema: Namenlose Wälder
Shizuka

Antworten: 410
Hits: 21114

19.05.2019 17:13 Forum: Tsume no Kuni - Land der Klaue

Besonders beunruhigend fand Yasu ihre Einstellung scheinbar nicht, was Kara ein leichtes Schmunzeln auf die Lippen zauberte. Auf sein anschließendes Angebot hin zuckte sie dann zunächst mit den Schultern, nickte anschließend aber leicht. Bisher hatte sie es zwar auch allein ganz gut geschafft, sich die richtigen Früchte und Kräuter auszusuchen, aber Yasu kannte sich ganz offensichtlich besser damit aus als sie und schaden konnte es nicht, ein bisschen mehr Auswahl zu haben. Zumal sie sich dann nicht mehr so häufig auf ihr Glück verlassen musste... Aber nicht mehr heute. Für den Rest des Tages reichte es ihr, einfach nur noch zu essen und zu schlafen. "Da würde ich nicht nein sagen. Aber morgen reicht mir völlig, wenn es dir nichts ausmacht."

Erneut zuckte Kara mit den Schultern, während sie überlegte, als es um die Art ihrer bisherigen Jobs ging. "Naja, alles mögliche.", begann sie zunächst. "Simple Besorgungsdienste, aber auch Erledigungen... unterschiedlichster Art.", drückte sie es dann eher zurückhaltend aus und warf Yasu dabei einen Seitenblick zu. Mit ihm als Begleitung würde sie sich bei der Suche nach Arbeit anfangs wohl noch zurückhalten, aber irgendwann würde sie wohl wieder nach ertragreicheren Aufgaben suchen. Ob er sie dabei noch begleiten wollte, blieb dann ihm überlassen. Wenn sie denn überhaupt länger als ein paar Tage zusammen unterwegs waren. "Sicher kannst du auch auf die Kinder von irgendwem aufpassen, aber das könnte ohne einen gründlichen Hintergrundcheck wohl schwierig werden. Hundesitting wäre vielleicht auch noch was." Kara grinste. Ganz offensichtlich meinte sie den zuletzt genannten Vorschlag nicht ernst, aber wenn Yasu danach der Sinn stand... von Auftragsmorden fing sie zu diesem Zeitpunkt mal lieber noch gar nicht an. Zumindesr war er schon mal bereit, sie in die Stadt zu begleiten. Wenn es ihm nachher doch zu viel wurde (so wie Kara selbst manchmal noch), dann konnten sie immer noch wieder umdrehen.

Wieder einmal hatte Kara den Braunhaarigen mit ihrer Frage völlig unvorbereitet getroffen, wie es schien. Sein Zittern war kaum zu übersehen und seine Stimme wieder ein ganzes Stück leiser geworden. "Hmm.", gab sie nur zurück und musterte ihn dann noch einen Augenblick, ehe sie sich wieder dem Kaninchen widmete und anschließend begann, mit einem Stöckchen im Feuer herum zu stochern. Eigentlich hatte Kara beschlossen, ihn nicht weiter mit dem Thema zu belasten - zumindest nicht heute -, aber wenn es sich nun mal so ergab... irgendwann musste Yasu sich sowieso damit auseinandersetzen. Für den Moment aber war das das Thema so schnell wieder beendet wie es aufgekommen war. Eine Achterbahn der Gefühle konnte man fast sagen.

Thema: A long, long time ago...
Shizuka

Antworten: 4
Hits: 152

15.05.2019 09:25 Forum: Mitgliederbereich

Hello there :>

Thema: Uchiha Kano
Shizuka

Antworten: 17
Hits: 6144

09.05.2019 12:33 Forum: Jutsuliste

And last but not least...

Kobushi Hanma - Hammer Fist
Ashikase
Niwaka Tate - Sudden Shield
Shindou Tekken - Impact Fist

Hyorin no Ryuu - Cold Moon Style
- Schüler
- Meister
- Großmeister:
-> Shiden - Flashing Sword
-> Mangetsu no Mai - Dance of the Full Moon

gekauft!! Geld folgt...

Thema: [2nd] Uchiha Keitaro
Shizuka

Antworten: 37
Hits: 10722

09.05.2019 12:30 Forum: Jutsuliste

Und der nächste bitte:

Sakkaku
Tenrai Sourei no Maboroshi - Mirage of Divine Splendor

Kyouran
Futeki no Jutsu - Technique of Daring
Butou Totomoni no Shinigami - Dancing with the Reaper
Oboe no Fuka no Jutsu - Burden of Memory Technique
Heki Kyoukun no Jutsu - False Lesson Technique

Shinkirou
Sakura no Jutsu - Decoy Technique
Hadaka Dashi no Jutsu - Naked Dupe Technique
Senkou no Jutsu - Underwater Navigation Technnique
Magen: Kijin - Demonic Illusion: Invisible Ghost - H

gekauft. Und bei Futeki no Jutsu sogar noch einen JP gespart (ist ne AP4).

Thema: Uchiha Yoshiro
Shizuka

Antworten: 65
Hits: 21335

09.05.2019 12:27 Forum: Jutsuliste

Aaachtung!

Raiton: Seidenki - Lightning Release: Static Field - H
Raiton: Rairyuukase - Lightning Release: Lightning Dragon Fetters - H
Raiton: Denki Kejibatsu - Lightning Release: Lightning Punishment
Kinton: Hagane Uneri (Metal Release: Coils of Steel) - H
Doton: Dorodomu - Earth Release: Earth Dome – H
Doton: Kyoshin Tenshou (Earth Release: Earthquake Palm) - H
Fuuton: Aku Kizamu Sumujikaze (Wind Release: Wicked Torment Whirlwind) - H
Fuuton: Kamikaze (Wind Release: Divine Wind) - H
Katon: Saisho no Shiren (Fire Release: Baptism by Fire) - H

gekauft. Für Mengenrabatt reicht es leider noch nicht... :P

Thema: Namenlose Wälder
Shizuka

Antworten: 410
Hits: 21114

08.05.2019 14:19 Forum: Tsume no Kuni - Land der Klaue

Was auch immer Yasu da neben dem bekannten Zeug eingesammelt hatte - Kara rümpfte die Nase. Nicht wegen der Dinge, die er da gesammelt hatte, sondern viel mehr weil er sie eingesammelt hatte. Und das nicht nur für sich, sondern auch für sie. Das Stück Frucht nahm sie zwar entgegen, begutachtete es aber vorerst lediglich und hielt es anschließend etwas unentschlossen wirkend in der Hand. Bei Yasu hatte sie zwar eigentlich kein schlechtes Gefühl, aber nichts desto trotz war er ein Fremder und was Fremde ihr anboten, aß sie schon seit Jahren nicht mehr. Wohingegen er ihr angebotenes Kaninchen allerdings gern annahm. Wie verdächtig das wirken musste... Nicht, dass es Kara an sich interessierte, wie ihre Handlungen auf andere wirkten, aber nachdem sie nun schon beschlossen hatten, zusammen zu lagern, und ihr die Gesellschaft des Braunhaarigen doch unerwartet angenehm war, wäre es ärgerlich, dieses aufgebaute was-auch-immer direkt wieder zu zerstören. Fand sie jedenfalls. "Ich hab Schwierigkeiten damit, Essen von Fremden anzunehmen.", begann sie recht zögerlich, aber umso (ungewohnt) offener zu erklären. Ihr Blick ruhte noch immer fast schon nachdenklich wirkend auf der Frucht. "Das Kaninchen ist aber völlig in Ordnung, also... " Kara zuckte mit den Schultern, als sie Yasu ein bisschen unbeholfen anblickte. Dann wandte sie sich wieder dem Getier zu und legte das Stück Frucht fast schon behutsam neben sich auf den Boden. Vielleicht überlegte sie es sich noch. Was ihre Klarstellung für die Pastinaken und den Lauch hieß, ließ sie dabei unkommentiert. Vielleicht würde sie es heute einfach mal riskieren...

Als Yasu von benötigtem Geld sprach, warf Kara ihm einen unauffälligen Seitenblick zu - und bemerkte erst jetzt die zahlreichen Blessuren und Narben, die noch recht frisch aussahen. Ihr Blick verfinsterte sich. "Ich such mir Jobs. Meistens solche, bei denen ein Name nicht notwendig ist. Oder es niemanden interessiert, ob es dein richtiger ist. Man findet eigentlich überall was; es kommt nur drauf an, was du suchst und wo deine, naja, persönlichen Grenzen liegen." Sowohl körperlich als auch moralisch. Je unauffälliger und unbedeutender, desto weniger wahrscheinlich wurde jemand auf einen aufmerksam. Allerdings verdiente man da meist auch weniger. "Wenn du willst, können wir morgen mal Richtung Stadt und gucken, ob wir was für dich finden." Oder für sie beide...? Eine Sache interessierte Kara im Moment jedoch mehr. "Hat das mit diesem Mord zu tun, den du gar nicht begehen wolltest? Oder mit dem, der die Kontrolle über dich hatte?", fragte sie mit einem Nicken in Richtung Yasus Oberkörpers und hielt inne mit ihrem Kaninchen.

Thema: Yatamura Risa
Shizuka

Antworten: 26
Hits: 10967

08.05.2019 11:01 Forum: Jutsuliste

Wächter Stufe IV gekauft!

Und bitte einmal deine Liste aktualisieren - da steht bisher nur die 1. Stufe drin :D

Thema: Namenlose Wälder
Shizuka

Antworten: 410
Hits: 21114

23.04.2019 12:38 Forum: Tsume no Kuni - Land der Klaue

Im Gegensatz zu Yasu war Kara ziemlich entspannt, als sie nach einer weiteren gesammelten Fuhre Holz ebenfalls durch den Wald schlich. Einen Hasen aufzutreiben war nicht schwer gewesen und so nutzte sie die Zeit um einfach nur ein bisschen mit sich allein zu sein und in einer Mischung aus unentschlossen, gedankenverloren und ungläubig durch den Wald zu spazieren. Genau wie Yasu fragte sie sich, was sie eigentlich hier machte. Bei ihr war es allerdings nicht der Fluchtgedanke, der sie zweifeln ließ, sondern vermutlich viel mehr die Gewohnheit. Wollte sie wirklich mit einem Fremden zusammen lagern? Oder brauchte sie die Einsamkeit inzwischen, die sie auf der anderen Seite so satt hatte? Dann wiederum war es mit Yasu bestimmt nicht riskanter als mit Taru und schließlich gewann der Gedanke, es schlicht und ergreifend einfach mal drauf ankommen zu lassen. Zur Not konnte sie sich in der Nacht immer noch davon schleichen und gegen einen heimtückischen Angriff von hinten konnte sie sich auch gerade noch so wehren.

Einige Minuten später als Yasu kehrte auch Kara zum Lager zurück, nachdem sie noch einige Sekunden im Gebüsch versteckt gewartet hatte, ob da nicht vielleicht doch noch irgendetwas verdächtiges vor sich ging. Dann jedoch kündigte sie sich mit einem bewussten Tritt auf einen dünnen Zweig am Boden an, um den Anderen nicht zu erschrecken. Dass Yasu bereits das Feuer entzündet hatte, bemerkte sie mit einem schmalen Lächeln. "Willst du auch was vom Kaninchen?", fragte sie dann und warf das Tier achtlos auf den Boden, wo sie es dann einen Moment später vorbereitete. Seltsam, inzwischen war es für sie völlig normal, sich auf diese Weise zu ernähren, aber als sie vor ein paar Jahren damit angefangen hatte, war ihr die ganze Prozedur einfach nur falsch vorgekommen. Vermutlich war das einfach etwas, das sie in ihrem früheren Leben nicht gemacht hatte - was sie nur in dem Gedanken bestätigte, dass sie wohl ziemlich behütet gelebt hatte. "Oder bist du etwa Vegetarier?" Je nach Antwort und Reaktion würde Kara sich ein paar Meter entfernt einen anderen Platz für ihr Kaninchen suchen und es erst aufgespießt auf einem Stöckchen wieder anschleppen.

Thema: Ab-/Anmeldungen II
Shizuka

Antworten: 3753
Hits: 350273

15.04.2019 11:40 Forum: Mitgliederbereich

Tut mir voll leid, ich bin im Moment sowas von zu :( ich hoffe das bessert sich die Woche, kann aber nichts versprechen... Da wo es besonders ärgert sonst wegposten :/

Thema: Ab-/Anmeldungen II
Shizuka

Antworten: 3753
Hits: 350273

05.04.2019 09:10 Forum: Mitgliederbereich

Bin das Wochenende wieder unterwegs.

Ich versuche heute aber noch zu posten, aber meine Freizeit ist ungeplant etwas eingeschränkt gerade ^^" nächste Woche geht alles wieder seinen Gang :>

Thema: Namenlose Wälder
Shizuka

Antworten: 410
Hits: 21114

02.04.2019 13:03 Forum: Tsume no Kuni - Land der Klaue

Dann war es beschlossen: Yasu suchte was zu essen und Kara steuerte ein Kaninchen oder so bei. Mit einem Nicken bestätigte auch die Weißhaarige den Plan und wollte sich schon auf den Weg machen, ehe ihr neuer Bekannter sich zunächst mal um eine Unterkunft kümmern wollte. Normalerweise keine besonders spannende Sache, bei der man unbedingt zuschauen musste, aber was er da mit dem Baum anstellte... hatte Kara zuvor noch überlegt, ein kleines Steinhäuschen aus dem Boden zu stanzen, war diese Methode ungemein praktischer und noch dazu deutlich unauffälliger. Zudem sagte sie einiges über Yasu aus. Mokuton also. Hätte man auch vorher schon drauf kommen können, nachdem er sich so mir-nichts-dir-nichts im Baum versteckt hatte, aber gut. Kara schmunzelte. Sie selbst hatte sich mit dem Holzelement ebenfalls befasst, wenn auch bisher nur in den Grundzügen, und fragte sich gerade, welche Gemeinsamkeiten die beiden sonst so verschiedenen Flüchtenden wohl noch so hatten. Auf die Idee, hier einen Medic vor sich zu haben (der noch dazu zufällig aus ihrem Heimatdorf kam), kam sie jedenfalls nicht.

In den letzten Zügen, die Yasu machte, war Kara dann bereits dabei, das Holz zu sammeln. Im Wald aufgewachsen zu sein war für jemanden, der davon laufen und sich verstecken musste, natürlich ideal. So hatte er zumindest schon mal keine Schwierigkeiten damit, zu überleben. Die Weißhaarige hatte sich vieles erarbeiten und aneignen müssen. Gut, ihre Grundausbildung, die sie ja ganz offensichtlich irgendwo absolviert hatte, war dabei nicht unbedingt hinderlich gewesen, aber zu jagen, sich tagelang an sämtliche Gegebenheiten anzupassen... das war ihr neu gewesen. Inzwischen verstand sie sich darin allerdings recht gut. "Das merkt man. Du kommst einem direkt heimisch vor.", erwiderte sie, als sie den ersten Haufen auf den Boden vor der Baumhöhle warf und nickte anschließend. "Gut. Ich sammle noch ein bisschen mehr Holz und zieh dann auch los." Um ihr Kaninchen zu jagen. Zusammen etwas zu essen zu suchen war zwar durchaus mal wieder was, für den Moment aber war Kara froh, ein paar Minuten für sich zu sein und die letzten Geschehnisse noch einmal Revue passieren zu lassen. Das bisher recht provisorische Lager zu bewachen hielt sie an dieser Stelle noch nicht für notwendig. Bevor sie das hier verteidigte, nahm sie dann doch vorerst lieber Reißaus.

Thema: Ab-/Anmeldungen II
Shizuka

Antworten: 3753
Hits: 350273

29.03.2019 17:03 Forum: Mitgliederbereich

Für Samstag und Sonntag kann ich keine Posts versprechen - das Wetter muss ganz ganz dringend genossen werden! *.*

Thema: Namenlose Wälder
Shizuka

Antworten: 410
Hits: 21114

25.03.2019 23:09 Forum: Tsume no Kuni - Land der Klaue

Als Yasu die Hände hob und sich dann zur Seite drehte - seine Geste war zwar eigentlich eindeutig genug, aber ein bisschen Vorsicht beizubehalten war sicher nicht das schlechteste - wich Kara unwillkürlich ein kleines Stück zurück. Als sie dann aber das schwarze Zeug in seinem Nacken sah, trat sie wieder einen Schritt näher, um besser sehen zu können. Den nötigen Sicherheitsabstand zwischen ihnen beiden behielt sie aber nach wie vor bei. Ein Siegel also. Die Reisende runzelte die Stirn, sagte vorerst aber nichts weiter dazu und hielt es für den Moment für besser, das Thema erst einmal ruhen zu lassen. Nicht, dass sie nicht inzwischen neugierig genug geworden war, um möglichst alles aus Yasu heraus zu quetschen - nur irgendwie hatte sie das Gefühl, ihn einfach nicht weiter drängen zu wollen. Zumindest nicht jetzt. Denn würde sie ihn jetzt vertreiben, sie wüsste ehrlich nicht, wohin mit sich.

Der Themenwechsel kam für Kara völlig unvermittelt. Nicht nur wegen des Wechsels, sondern wohl auch wegen des Themas an sich. Ob sie die Nacht hier bleiben wollte? Eine sehr gute Frage. Die Weißhaarige war ganz offensichtlich zu müde, um sich jetzt noch großartig auf den Weg zu machen, sich möglicherweise dabei sogar noch Ärger einzuhandeln und aus prekären Situationen entkommen zu müssen. Also... würde sie die Nacht wohl hier verbringen. Mit der nächtlichen Kälte hatte sie ohnehin keine großen Probleme. Allerdings konnte sie sich auch ruhig mal wieder einen wetterfesten Unterschlupf gönnen, fand sie... "Äh... ich denke schon. Aber ich kann mir auch selbst was jagen." Wenn sie denn überhaupt was essen wollte. So mager und ungesund sie auch aussah, so klein war ihr Appetit. Hunger hatte sie schon irgendwo, wenn auch gut versteckt hinter dem allgemeinen schlechten Befinden, aber wenn sie erstmal was zu essen vor der Nase hatte... allerdings kannte sie sich mit Grünzeug wesentlich schlechter aus als mit essbarem Getier und kam deshalb gar nicht erst auf die Idee, dass Yasu vielleicht eher sowas gemeint hatte. So oder so war es irgendwie komisch, nach diesem doch recht uminösen Kennenlernen nun ein gemeinsames Lager aufzuschlagen. Ohne sich zu kennen, ohne irgendwas über den jeweils anderen zu wissen. Diese ganze Situation war nach wie vor so surreal, dass Kara sie inzwischen fast schon als aufregend empfand. Wenn sie die Nacht überlebte. Innerlich mit den Schultern zuckend (vielleicht wäre es sogar ein Segen, diese Nacht unerwartet dahin zu scheiden) versuchte Kara abzuwägen, ob sie ihre Idee des festen Unterschlupfs nun tatsächlich in die Tat umsetzen oder aufgrund von Geheimniskrämerei lieber darauf verzichten sollte. Zu einem Ergebnis kam sie bisher zwar noch nicht, fand die Idee aber durchaus reizvoll, mal wieder auf etwas Komfort zu setzen. Aber dazu würde sie später kommen. "Machst du das öfter? Also, draußen übernachten?" Während seiner Flucht sicherlich, aber dass sie das nun nicht gemeint hatte, war Yasu hoffentlich klar. Noch während Kara auf eine Antwort wartete, setzte sie sich schließlich in Bewegung (was die ganze Atmosphäre unwillkürlich etwas auflockerte, wie sie fand, weil eine gewisse Spannung automatisch von ihr abfiel), um ein paar erste Zweige vom Boden aufzusammeln. Was auch immer sie nun gemeinsam auskochten - im wahrsten Sinne des Wortes - sie würden vermutlich ein Feuer brauchen. Und wenn sie letztendlich nur davor saßen und darin herum stocherten.

Zeige Themen 1 bis 20 von 1482 Treffern Seiten (75): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0